Schon seit nunmehr zehn Jahren betreibt Stefan Müller seinen Servicebetrieb für Sanitäre Anlagen und Wärmetechnik in der Ebersheimer Töngesstraße 11. Auch davor arbeitete er bereits 15 Jahre selbstständig in seinem früheren Betrieb. Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Erhaltung und Erneuerung von Sanitär- und Wärmetechnikanlagen der Bestandskunden. Dabei ist Stefan Müller in der gesamten Region zwischen Bingen, Frankfurt, Mainz und Alzey unterwegs. Selbstverständlich bietet er seinem Kundenstamm auch einen Notdienst rund um die Uhr an. In der Regel arbeitet Müller alleine, bei Bedarf stehen ihm aber jederzeit kompetente Fachhelfer zur Verfügung, um auch größere Projekte bearbeiten zu können. Neubauten liegen allerdings nicht in seinem Angebotsspektrum.
Neben der Installation und Erneuerung von Heizungsanlagen, bei denen er bevorzugt Produkte der Firma Vaillant verbaut, werden alle üblichen Arbeiten im Sanitärbereich angeboten. Spezialisiert hat sich der Fachmann in den letzten Jahren auf Badsanierungen. Um die besten und preiswertesten Lösungen für seine Kunden zu finden, besucht Müller auf Wunsch auch zusammen mit den Interessenten die Ausstellungen bekannter Badausstatter in der Region. So ist sichergestellt, dass für jeden Geschmack und Geldbeutel die optimale Lösung gefunden werden kann. „Ich gehe aber nur auf besonderen Kundenwunsch mit in Luxusbadausstellungen, mein Schwerpunkt liegt im mittleren Preissegment, denn hier finden sich die allermeisten Kundenwünsche wieder“, beschreibt Stefan Müller seine Verkaufsphilosophie. Dies passt zu seiner Selbstverpflichtung, die Kunden stets fair und kompetent zu beraten sowie solide Arbeit abzuliefern, die ihren Preis wert ist.
Das Angebot Müllers wurde auch um den Bau von Solaranlagen auf Ein- und Zweifamilienhäusern erweitert, um auch bei den erneuerbaren Energien für seine Stammkunden Alternativen bereithalten zu können.
Insgesamt kann man sagen, hier liegt der Schwerpunkt nicht auf Gewinnmaximierung, sondern auf bodenständiger und solider Arbeit.