Von Kai Dexheimer

VG BODENHEIM – Fast schon ein kleines Jubiläum an sich bildete der diesjährige Ehrenamtsempfang der Feuerwehr der Verbandsgemeinde. Bereits zum zehnten Mal lud die Verbandsgemeinde Bodenheim zu ehrende Feuerwehrkameraden ein, um ihnen die offiziellen Auszeichnungen des Landes für ihr Dienstjubiläum in einem besonderen Rahmen zu übergeben. Verbandsbürgermeister Dr. Robert Scheurer überreichte Harald Beck aus Lörzweiler und Steffen Büdel aus Gau-Bischofsheim das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes, verliehen durch Innenminister Roger Lewentz, für 25-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr. Zugleich bedankte sich Dr. Scheurer für das aktive Wirken und Mitgestalten beider Feuerwehrleute im Namen der Verbandsgemeinde mit einem Ehrenwappen und einem Weinpräsent. Auch Landrätin Dorothea Schäfer, Wehrleiter Bernward Bertram und der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Rolf Heiser zollten den Jubilaren Lob und Anerkennung für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Dienste der Allgemeinheit.
Dr. Scheurer blickte in seiner Ansprache auch auf das vergangene Jahr zurück. 125 Einsätze waren zu bewältigen, die Mitgliederzahl der aktiven Einsatzkräfte liegt bei erfreulichen 192, darunter 22 Frauen. Die Verbandsgemeinde Bodenheim konnte zusammen mit den Fördervereinen der Feuerwehren für jeden Feuerwehrstandort eine Wärmebildkamera beschaffen. Rollcontainer für Schlauchmaterial, eine Rettungssäge und ein hydraulisches Schneidgerät für die technische Hilfe optimieren die Ausrüstung der Feuerwehr weiter. In Hinblick auf den Neubau des Feuerwehrhauses Bodenheim/Nackenheim und der zentralen Werkstätten konnten schon eine Industriewaschmaschine, ein Trockner für Einsatzkleidung und in diesem Jahr auch eine Schlauchwasch- und -pflegeanlage in Betrieb genommen werden. Am neuen Feuerwehrgerätehaus sind die Straßenumbau- und die Auffüllarbeiten im vollen Gange. Der Baubeginn für den Rohbau ist für den 18. Mai terminiert. Bürgermeister Dr. Robert Scheurer wies in seiner Rede auch auf die Barrierefreiheit des neuen Feuerwehrhauses hin, die auch mobilitätseingeschränkten Menschen eine Mitarbeit bei der Feuerwehr ermögliche. Besonders dankte er für die zugesagten Zuschüsse für dieses, über die Gemeindegrenzen hinweg bedeutende Neubauprojekt. Mit rund einer Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz und 850.000 Euro beträgt die Unterstützung des Kreises für das Bauprojekt. Für die Lörzweiler Feuerwehr hatte er neben dem Dank für die hervorragende Ausrichtung und den würdigen Rahmen dieser Ehrungsveranstaltung, eine frohe Kunde: Die auf die Ausschreibung des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges eingegangenen Angebote würden derzeit geprüft.

((BU)) Stellv. Kreisfeuerwehrinspektor Michael März, Wehrleiter Bernward Bertram, Bürgermeister Dr. Robert Scheurer, Steffen Büdel, Harald Beck, Landrätin Dorothea Schäfer, Ortsbürgermeister Michael Christ, Ortsbürgermeisterin Margit Grub, Vorsitzender Kreisfeuerwehrverband Rolf Heiser (v.li.) Foto: Feuerwehr