Fotos: Ortsgemeinde Gunterblum


liebe Gäste, alle, grenzenlos – ob aus Guntersblum, Rheinhessen, den verschiedenen Regionen Deutschlands und aus benachbarten Ländern!

Wir, der Verkehrsverein und die Ortsgemeinde, laden Sie vom 17. bis 19. August sowie zur Nachlese am 24. und 25. August ein, das „Weinfest mit der besonderen Note“ zu erleben und heißen Sie auf das Herzlichste willkommen.
Eine magische Zahl steht in diesem Jahr dem bunten Treiben im Guntersblumer Kellerweg vor: die 55!
Sie steht für „viel Glück“ und für die genussreiche Wiederholung des weinseligen Zusammensitzens auf der historischen Weinmeile. Keine Frage, es ist Tradition an den beiden letzten Wochenenden im August, dass sich wieder die Tore der Winzerkeller des allseits bekannten und beliebten Kellerweg-Festes in Guntersblum öffnen. „Sich Öffnen“? – nein, so einfach ist das nicht, die Weingüter und Kellerbetreiber richten sich schon seit Wochen und das, in diesem Jahr, parallel zu den Vorbereitungen eines frühen Herbstes. Kompliment – und ein gutes Gelingen! Was dabei herausgekommen ist, präsentiert sich in fein geschmückten Kelterhäusern, Kellern und an Ständen – erleben Sie es selbst und lassen Sie sich auf ein Forum des Genusses an diesen fünf Tagen ein.
Interessant und anmutend ist nicht nur der variantenreiche Inhalt des diesjährigen Kellerweg-Fest-Glases, sondern auch sein Motiv: der Vögelsgärten-Brunnen. Ein Quell-Juwel an der Guntersblumer Rheinterrasse. Versteckt in einer Mulde speist er den Sasselbach und erzählt von der Bedeutung des Wassers in vergangenen Zeiten.
Schmecken Sie den Charme und das hohe Niveau der Sortenvielfalt von über 400 Weinen, Sekten und Seccos und lassen Sie sich locken von unserer rheinhessischen Küche. Aber – spätestens hier schauen wir gerne über den sog. Tellerrand zu unseren französischen Nachbarn aus der Partnergemeinde Saulxures-lès-Nancy mit einem eigenen Keller (Nr. 26) und den Köstlichkeiten aus der Lorraine.
Schaffen wir also eine wunderbare interkulturelle Bereicherung mit allen Einsichten gegen Vorurteile und Rassismus – gelebte Toleranz auf allen gesellschaftlichen Ebenen – das ist es auch, was es ausmacht: das Fest der Gemeinschaft in Wein und Genuss, mit der besonderen Note eben. Und wenn die Weinkönigin Lea Kopp das Kellerweg-Fest eröffnet, schauen wir zu späterer Stunde das große Eröffnungs-Feuerwerk in einem Firmament, das die eine Welt, unsere Welt, umspannt.
Wir wünschen unseren Gästen aus nah und fern entspannte, genussvolle und weinerlebnisreiche Tage und freuen uns auf viele interessante Gespräche und Begegnungen auf dem Fest, bei dem Gäste zu Freunden werden!

Christian Siegmund                                      Claudia Bläsius-Wirth

  1. Vorsitzender                                          Ortsbürgermeisterin

Verkehrsverein Guntersblum                          Ortsgemeinde Guntersblum