NIERSTEIN – (red) Der Kilians-Chor aus Nierstein feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Zahlreiche Veranstaltungen haben bereits das Jubiläumsjahr begleitet und werden dies noch tun. Unter anderem eine Jubiläumsweinprobe am Samstag, den 22. September, um 19:00 Uhr im St. Antoniushaus an der Bergkirche in Nierstein, in unmittelbarer Nachbarschaft der ältesten Weinlage Deutschlands, der „Glöck“.
Das Motto lautet „Weine aus der katholischen Pfarrgruppe Nierstein-Oppenheim“. Dazu zählen neben Nierstein und Oppenheim auch Schwabsburg, Dexheim, Dienheim, Ludwigshöhe und Guntersblum. „Wir decken mit dieser Auswahl die gesamte Bandbreite an top Weinorten entlang der Rheinterrasse, incl. Schwabsburg und Dexheim, ab“, so der Vorsitzende Norbert Kessel. Mit großem Erfolg hat der Chor bereits bei seinem Jubiläum vor fünf Jahren eine Weinprobe veranstaltet. Damals führte der ehemalige Kaplan von St. Kilian, Dr. Lutz Pohle, durch diese Probe. Dieser hat auch zugesagt, die Weinprobe am 22. September zu moderieren.
Karten zum Preis von 25 Euro gibt es ab sofort im Rathaus der Stadt Nierstein bei Norbert Kessel bzw. Kontakt per E-Mail an norbert.kessel@kilians-chor.de. Im Preis enthalten sind neben den Weinen auch Mineralwasser, Brot, eine deftige und reichhaltige Brotzeit sowie der grandiose Blick vom Antoniushaus in Richtung Odenwald und auf die Rebhänge vom Roten Hang. Da das Kartenkontingent begrenzt ist, empfiehlt es sich, schnell zuzugreifen