NIERSTEIN – (red) Die Erschließung und der Bau des Kuweit-Ressort auf dem Rhein-Selz-Park Gelände macht große Fortschritte. Davon konnte sich aktuell der Investor des Kuweit-Ressort, Mansour Alhmound, persönlich überzeugen. Die Stippvisite des eigens aus den Emiraten angereisten Investors nutze dieser auch für einen Besuch im Rathaus der Stadt Nierstein. Dort traf er sich mit Stadtbürgermeister Thomas Günther und mit dem Ersten Beigeordneten Egid Rüger. Alhmound informierte die Verwaltungsspitze über die weiteren Planungen und Vorgehensweisen im Rhein-Selz-Park und bedankte sich ausdrücklich beim Stadtbürgermeister und seinem Ersten Beigeordneten über das gute und unkomplizierte Miteinander. Nach aktuellem Stand werden Anfang 2019 die ersten Gäste aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im Kuweit-Ressort auf dem Rhein-Selz-Park Gelände einziehen.