Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Impressionen von der Vierer Clubmeisterschaft 2018, Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Golfplatz Domtal Mommenheim Foto: Harald Kiene

Zwei Wochen nach der offiziellen Clubmeisterschaft im Golfclub Domtal Mommenheim (GCDM) fand am 15. und 16. September 2018 bei wunderbarem spätsommerlichen Wetter die diesjährige Vierer Clubmeisterschaft über zweimal 18 Loch statt. 34 Zweierteams starteten in 17 Flights jeweils ab 9.30 Uhr von Tee 1 und spielten am ersten Tag von Loch 1 bis 9 Chapman Vierer, von Loch 10 bis 18 Vierer Bestball und am zweiten Tag von Loch 1 bis 9 Vierer-Auswahldrive und von Loch 10 bis 18 den klassischen Vierer. Der erste Tag führte durch die Spielformen zu erwartet guten Ergebnissen – super die lediglich 77 Schläge von Holger Ertingshausen und Martin Leonhardt.
Der zweite Tag war in sofern schwieriger und nicht umsonst wird gerade beim klassischen Vierer im Zusammenhang mit der Anwendung auf Ehepaare oft vom „Scheidungsvierer“ gesprochen. So war es schon spannend, welche Teams das Ergebnis halten oder verbessern konnten. Tatsächlich kam es zu einer Reihe von Platzierungsänderungen unter den Favoriten. Bemerkenswert fanden wir, dass unsere ältesten Spieler sowohl im Brutto als auch im Netto zu den Siegern gehören. Die Flights waren nach weniger als vier Stunden durch und nachdem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder frisch gemacht hatten, fanden sich über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Erfrischungen und gemeinsamer Aufarbeitung der beiden Turniertage und zur Siegerehrung um 17.00 Uhr auf der Terrasse des Clubrestaurants zusammen.
Der Präsident Christian Gallois begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und brachte seine Freude über die gute Beteiligung und darüber, dass fast alle auch zur Siegerehrung gekommen waren, zum Ausdruck. Das sei auch eine Bestätigung für die angebotene Turnierform. Er warb bei dieser Gelegenheit auch für die Teilnahme am Welcome Scramble zur Begrüßung der Neugolferinnen und Neugolfer im GCDM am 22. September 2018. Dann war es an der Zeit, die Siegerinnen und Sieger zu ehren und die Vierer Clubmeister zu küren. Als Präsente gab es diesmal Weinpräsente für die Nettosieger und besonders schöne gläserne Trophäen für die Bruttosieger. Schließlich gab Spielführer Paul Rau mit Andreas Fink und Frank Matfeld die Vierer Clubmeister 2018 bekannt (81 und 79 Schläge). In einer kurzen Ansprache der Sieger dankten die frisch gekürten Vierer Clubmeister Andreas Fink und Frank Matfeld allen Spielerinnen und Spielern für ihre Teilnahme, dem Spielführer und den Organisatoren für den guten Turnierablauf und dem Sekretariat für die wieder schnellen Ergebnisse. Ihre Freude wollten die Vierer Clubmeister mit den Anwesenden teilen und luden sie zu einer Runde Erfrischungsgetränke ein. Die Clubmitglieder dankten mit herzlichem Applaus und verbrachten noch einige Zeit mit Glückwünschen für die Sieger, heiteren Gesprächen und Planungen für die nächsten Golfrunden miteinander, bevor sie sich nach dem sportlich aktiven Wochenende wieder auf den Heimweg machten.