von Peter Trapp

ZORNHEIM – Bevor das diesjährige Probe-Wochenende beginnen konnte, stand die schier unlösbare Aufgabe an: wie bekommen wir das komplette Equipment nach Oberwesel? Es galt unter anderem vier Pauken und jede Menge Percussion zu verladen, was dann aber doch gelang. Die Gesamtprobe am Freitag endete mit der „Probe danach“ recht früh …. morgens. Während des gesamten Probe-Wochenendes war das inzwischen renommierte „Musikfreunde-Filmteam“ am Werk. In gewohnt professioneller Art und Weise wurde die Probenarbeit dokumentiert. Auch fing man die ein oder andere Stimme der Musiker ein. Die Art der Verwendung wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eine wichtige Rolle spielen. Der Samstag war für Satzproben reserviert. Hierzu übernahmen Dirigent Sascha Kordel und Trompeter Stefan Rudloff das Klarinetten- bzw. Trompetenregister, Jan Glück hatte die fünf Schlagzeuger im Griff. Zusätzlich holte man sich zur Abdeckung der restlichen Register Verstärkung durch professionelle Musiker wie Esther Alt (Flöte), Timo Matthes (Saxophon) und Christoph Paus (Posaune-Tiefes Blech). Die intensiven Satzproben mündeten schließlich in einer Gesamtprobe, in der als Highlight Sängerin Maja Sidebaeck Titel sang wie… . Aber das wird noch nicht verraten. Überzeugen Sie sich einfach beim Konzert der Musikfreunde am Samstag, den 10.November, um 18.30 Uhr in der Ulmenhalle in Zornheim. Unter dem Motto „Elemente“ darf man auf musikalische Leckerbissen gespannt sein.