MOMMENHEIM – Am 14.08.2018 trafen sich die Vorsitzenden und Vertreter dreier Vereine in der Uni-Klinik Mainz zur Scheckübergabe: die Fördervereine der Freiwilligen Feuerwehr Mommenheim und der Palliativstation der Uni-Klinik sowie die Mommenheimer Landfrauen. Damit fand der überaus erfolgreiche Abend vom 12. Mai mit der Comedian Woody Feldmann einen nicht minder erfolgreichen finanziellen Abschluss. Der Reinerlös von 7.000 Euro kommt je zur Hälfte über die jeweiligen Fördervereine zum einen der Freiwilligen Feuerwehr in Mommenheim und zum anderen der Palliativstation der Uni-Klinik Mainz zugute. Werner Raab als Vorsitzender des Fördervereins und Mathias Weindorf als Wehrführer nahmen stellvertretend für die Feuerwehr den Scheck der Landfrauen entgegen. Das Geld wird zur Anschaffung eines neuen Mannschaftswagens verwendet, der für 2019 geplant ist. Für die Palliativstation nahmen Jan Mittné als 1. Vorsitzender des Fördervereins und Prof. Martin Weber, der Leiter der Palliativstation, den Scheck entgegen. Das Dankeschön gilt allen Helfern und Spendern, die diese Benefizveranstaltung und deren Erlös erst möglich gemacht haben.

Gabriele Gardt