OPPENHEIM – Wenn es in die kalte Jahreszeit geht, stellt sich bei vielen Menschen der Herbstblues ein. Wer diesem Phänomen keine Chance geben möchte, ist beim Modegeschäft „oppsession“ im SBK hervorragend aufgehoben. Für die kommende Herbst-/Wintersaison findet man hier ein tolles Angebot an Mode und Accessoires, mit dem man schwermütige Stimmung im Keim ersticken kann.

Im geschmackvoll eingerichteten und fast 500 Quadratmeter großen Verkaufsraum präsentierten Brigitte und Ralf Schnell ihren Kunden die aktuelle Kollektion. Im Trend liegen Gewürzfarben wie Safran und Curry ebenso wie zartes Rosé kombiniert mit Nougat. Wieder angesagt sind in dieser Saison Karo- oder Hahnentrittmuster sowie Hosen mit Galonstreifen.

Durch das Programm führte Susanne Tischler, die diese Aufgabe schon länger und entsprechend routiniert wahrnimmt. Auch sie trug ein Outfit der neuen Saison, ganz in Schwarz und dazu mit Strass besetzte Stiefeletten.

Präsentiert wurden die Damenmodelle von Simone, Karin, Heike, Nadine und Sabine. Sie alle sind Kundinnen und Freundinnen des Hauses. Neu mit dabei war diesmal Theresa. Die Herrenmode wurde von Dennis und Günther vorgeführt. Sie alle sind reine Hobbymodels und gestalten die Vorführung deshalb auf besonders natürliche Weise. Diese Natürlichkeit wurde unterstützt durch den „Laufsteg“, der auf imitiertem Kopfsteinpflaster mitten durch den Verkaufsraum führte und auf beiden Seiten von den Besuchern auf Bierbänken gesäumt wurde. Das Ganze eine gelungene Kombination aus rustikaler Einrichtung und edler Mode. Da es für den Oktober doch noch recht warm war, kamen die Akteure so manches Mal sehr ins Schwitzen, was Günther wiederholt mit: „Für die Jahreszeit zu warm“ auf den Punkt brachte.

 

Von sportlich bis schick präsentiert sich die Herrenmode – Foto: Wolfgang Bohrmann

Zur Begrüßung vor dem Geschäft wurden den Gästen, darunter auch einige Herren, Canapés und Sekt gereicht und damit für eine lockere Atmosphäre gesorgt. In einer Pause zwischen den Präsentationen wurden dreizehn attraktive Gewinne von Ben, dem Sohn einer Kundin, aus den Eintrittskarten gezogen. Die Gewinne wurden von SBK und oppsession zur Verfügung gestellt. Ben hatte schon bei der letzten Modenschau die Preisträger ziehen dürfen und hatte auch diesmal offensichtlich viel Spaß dabei.

Der Trend der Saison ist „Mix and Match“. Auf diese Weise wirken auch farblich gedecktere Modelle in der Kombination mit kontrastierenden Mustern oder Farben anderer Teile sehr lebendig.

 

So bunt bis elegant kann die Garderobe in der kalten Jahreszeit aussehen – Foto: Wolfgang Bohrmann

Für die kommende Saison hat oppsession einige neue Labels im Sortiment. So wurden verschiedene Modelle der Marke „Super Dry“ für Damen und Herren oder der dänischen Marke „Casual Friday“ für Herren ins Angebot aufgenommen und bei der Vorführung auch direkt mit viel Beifall bedacht. Gezeigt wurde das komplette Spektrum von Freizeit- über Business- bis Abendgarderobe. Da bei einer Modenschau immer nur ein kleiner Querschnitt des Angebotes gezeigt werden kann, lohnt sich auf jeden Fall ein persönlicher Besuch, um für Herbst und Winter auf dem angesagten Stand des Outfits zu sein.

Wolfgang Bohrmann