Jugendpflegerin Josiane Lohmann – Foto: Privat

NIERSTEIN – Am Freitag, den 16.11.2018, war es im Jugendraum Nierstein wieder Zeit für die jährliche Aufklärungsstunde. Mit der Unterstützung von Thomas Becker gestaltete die Jugendpflegerin Josiane Lohmann einen Nachmittag rund um das Thema sexuelle Aufklärung und Schutz vor Geschlechtskrankheiten. Dabei wurde den teilnehmenden Kindern von 10-13 Jahren auch vor allem die AIDS-Krankheit erklärt sowie die unterschiedlichen Verhütungsmethoden erläutert und die Fragen der Kinder zum Thema Geschlechtsverkehr beantwortet. Das Endergebnis bestand in einem großen Plakat, das die Kinder selbst ihren Vorstellungen und dem neu erlernten Wissen nach gestalteten. Der Nachmittag trug so erfolgreich dazu bei, den jungen Menschen das Material in kinderfreundlicher, offener Atmosphäre zu präsentieren und hat das Ziel erreicht, eine Grundlage für sicheren und bewussten Umgang mit Sexualität zu schaffen.

Eine weitere Aktion mit diesem Thema findet am 01.12.2018 statt: Der alljährliche Welt-AIDS-Tag wird von uns durch eine Straßenaktion in Mainz unterstützt, bei der wir für die Welt-AIDS-Hilfe Geld einsammeln und Aufklärung betreiben, indem wir Passanten ins Gespräch bringen. Die Aktion startet um 10:00 Uhr am Kirschgarten in Mainz und wird voraussichtlich bis 16:00 Uhr dauern. Wir heißen alle freiwilligen Helfer willkommen und freuen uns auf einen erfolgreichen Welt-AIDS-Tag!

Nadine Tänny- Frank