HECHTSHEIM- Am Samstag, den 1. Dezember hat unser diesjähriger Weihnachtsplätzchenverkauf im Pankratiushof stattgefunden. Zwischen Glühwein und Waffeln wechselten dort zahlreiche Gebäcksorten den Besitzer. Der seit 2007 jährlich organisierte Verkauf ist inzwischen so beliebt, dass viele Stammkunden hier ihre Lieblingsplätzchen erwerben.

Dank unserer sich ständig erneuernden Elternschaft gab es aber auch dieses Jahr zahlreiche unbekannte Kreationen im Angebot. Ob traditionell oder neu – schon nach zweieinhalb Stunden waren alle Plätzchen verkauft!

Bei trockenem Winterwetter füllte sich der weihnachtlich geschmückte Hof im Nu. Kinderschminken und selbstgebackene Waffeln sowie Kinderpunsch und Glühwein luden kleine und große Besucher zum Verweilen ein.

Um 11 Uhr begrüßten die Kinder und ihre Erzieherinnen den Nikolaus mit einem Sprechspiel. Besonders überrascht war dieser von den mutigen Kindern, die sogar ein Gedicht aufsagen konnten.

Frau Groden-Kranich, eine der treuesten Helferinnen des Plätzchenverkaufs, haben wir eine eigens angefertigte Ehrenmedaille verliehen; ebenso Familie Klein, die uns ihren Hof schon seit 12 Jahren als Austragungsort bereitstellt.

Es war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung, bei der – neben dem Nikolaus – auch unser neuer Pfarrer Tobias Geeb die Gäste im Hof begrüßte, allen Beteiligten einen Dank aussprach und einen gesegneten Advent wünschte!

Bernhardine Köhling