EBERSHEIM – Auch in diesem Jahr wird die Bürgergesellschaft alle drei Monate ein Reparatur-Café veranstaltet. Los geht es am 16. Februar in der Zeit von 10 bis 14 Uhr und wie gewohnt: im Sitzungszimmer hinter der Ortsverwaltung. Angeboten waren Reparaturen in den Bereichen elektrische Kleingeräte, Computer, Fahrrad, Kleinmotoren und Reparaturen an Gegenständen „ohne Kabel und Motor“.

Unter dem Motto „lieber gemeinsam reparieren als einsam wegwerfen“ wurden im vergangenen Jahr bereits zwei Veranstaltungen durchgeführt. Rund 60 Prozent aller Probleme konnten seinerzeit gelöst und die Geräte repariert werden. Diejenigen, die wegen des wohl auch in diesem Jahr großen Andrangs auf die Reparatur warten müssen, können sich die Wartezeit bei einem Kaffee im Café-Bereich verkürzen. Dort gibt es auch die Gelegenheit für ein „zweites Frühstück“. Alternativ kann man sich mit einem Teller Eintopf stärken.

Da sich sowohl die Reparateure, als auch die Mitstreiter im Café-Bereich und am Empfang ehrenamtlich engagieren, sind die Reparaturen kostenfrei. Gleichwohl gibt es die Bitte, die Veranstaltung mit einer Spende zu unterstützen.

Die weiteren Termine für das Ebersheimer Reparatur-Café sind der 18. Mai, der 17. August und der 16. November 2019.

Peter Schwalm