UNDENHEIM  – 125 Jahre ist der MGV 1894 Undenheim e.V. Gemischter Chor am 17. Januar dieses Jahres geworden. Und einen solchen Geburtstag darf und muss man natürlich gebührend feiern.

Ursprünglich als reiner Männerchor mit 60 Sängern gegründet, besteht der Chor auch heute noch aus 58 gesanglich aktiven Mitgliedern, von denen allerdings mehr als die Hälfte, dem weiblichen Geschlecht angehören. „Ohne uns geht es nicht“, sagt Simone Kohlmann-Glock, Kassiererin des MGV, mit einem Augenzwinkern.

Dass Singen etwas für jedes Alter ist, zeigt die Tatsache, dass das Alter der Sängerinnen und Sänger von 35 Jahren bis zum stolzen Alter von 88 Jahren reicht.

Gesanglich bietet der MGV 1894 sowohl traditionelles Liedgut als auch Pop und Gospel sowie anspruchsvolle Musicalsongs. Und mit ihrem Chorleiter Andreas Leuck haben die Sängerinnen und Sänger im Jahr 2015 genau den richtigen Mann für sich gefunden. Der stellvertretende Chorleiter der Mainzer Hofsänger ist eine große Bereicherung für den MGV 1894.

„Wir sind wie eine große Familie“, sagt Peter Kohlmann, 1. Vorsitzender des Gesangvereins. Das zeigt sich auch darin, dass niemand so recht Abschied von diesem Gesangverein nehmen möchte. In 125 Jahren gab es gerade einmal 12 verschiedene Chorleiter und mit Peter Kohlmann ist aktuell der 14. Vorsitzende im Amt. Die Mitglieder halten ihrem Verein also ganz offensichtlich über viele Jahre hinweg die Treue.

Auch über ein reges Vereinsleben mit vielen Helfern und fördernden Mitgliedern kann sich der MGV 1894 freuen. Denn nur, wenn man ein gutes Team hat, lassen sich heute noch die zahlreichen Veranstaltungen stemmen. „Man darf nicht vergessen, wir machen das ja alles ehrenamtlich“, erklärt Peter Kohlmann.

Um die Geselligkeit auch außerhalb von Chorproben und Festen zu pflegen, wird es in diesem Jahr – neben Grillabenden und anderen Aktivitäten – wieder eine 4-tägige Chorreise geben, bei der man eine Alpentour mit dem Bernina-Express macht.

Wer sich davon überzeugen möchte, was der MGV 1894 so alles auf die Beine gestellt hat und immer noch stellt, der ist herzlich zum großen Jubiläumswochenende vom 22.03. bis 24.03. eingeladen. Am Freitagabend um 19:30 Uhr startet das Modern Sound Konzert mit Pop- und Gospelliedern. Am Samstag, den 23.03., ab 19:30 Uhr findet das große Freundschaftssingen statt. Am Sonntag, den 24.03., folgt dann ein ökumenischer Gottesdienst unter Mitwirkung des Posaunenchors sowie die akademische Feier, die der MGV natürlich musikalisch untermalen wird und zu der man die noch bestehenden Chöre, die am 50. Jubiläum 1950 teilgenommen haben, eingeladen hat. Eine Einladung, der die Chöre gerne gefolgt sind.

Weitere Termine im Jubiläumsjahr sind das 6. Oktoberfest am 19. Oktober sowie das Totengedenken mit anschließendem Kirchenkonzert in der katholischen Kirche am 26. Oktober.

Wer Interesse hat, sich dem MGV 1894 anzuschließen, ist herzlich eingeladen, montags um 19:30 Uhr bei einer der Chorproben einmal reinzuschnuppern.

Katharina Di Carlo