Anett Pietsch (S-Klasse Tänzerin Discofox und Wertungsrichterin) und Thomas Frohn (Tanzlehrer) – Fotos: Veranstalter

LAUBENHEIM – Anlässlich des 20-jährigen Bestehens hat man sich beim Sportakrobatik-Verein Einiges einfallen lassen. An einem Power HipHop- Wochenende  (sorry: „Weekend“) am 6. und 7. April bietet der Verein folgende Kurse an: Am  Samstag, 6.April. von 13 Uhr bis 14.30 Uhr “House Dance“ (irre schnelle Choreographien). Daran schließt sich der Kurs „Stage Presence HipHop von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr an. Hier kann man die Präsenz und die HipHop Attitude (= Haltung) verbessern und vertiefen.  Beide Kurse sind für Jugendliche ab 12 Jahren. Vorkenntnisse sind hierbei erwünscht. Der Preis beträgt jeweils 20 Euro für Mitglieder und 25 Euro für Nicht-Mitglieder. Am Sonntag, 7. April findet von 14 Uhr bis 15 Uhr  „HipHop zum Anfassen“ statt. Dort werden Basics (Grundlagen) und aktuelle Moves (Bewegungen) trainiert.  Den Abschluss des Wochenendes bildet ein HipHop-Kurs von 15 Uhr bis 16 Uhr, in dem man tolle Choreographien kennen lernt. Diese beiden Sonntagskurse sind für Jugendliche ab 10 Jahren konzipiert. Der Preis beträgt jeweils 15 Euro für Mitglieder und 20 Euro für Nichtmitglieder. Die Trainerin der beiden Tage ist Lorena Zurilov, die HipHop als Lebensstil auffasst. Sie startete ihre Laufbahn mit elf Jahren und erwarb sich bald Bühnenpräsenz. Schon früh erlernte sie verschiedene Techniken und Stile des HipHop und Street Dance, um sich dann im Solo, Duo oder der Formation bei Wettbewerben zu präsentieren. Seit 2009 sammelte sie zahlreiche Titel: Deutsche Meisterschaften und Westdeutsche Meisterschaften. Ihr größtes Highlight bisher war die Teilnahme an der WM in Glasgow 2017. Die Wochenend-Kurse finden in der Gymnastikhalle der Laubenheimer Grundschule statt. Weitere Infos und Anmeldungen für das Wochenende unter: tanz@sav-laubenheim.de oder Telefon 0151-15773048. Auch an Disco-Fans hat man beim SAV gedacht. Am Sonntag, 7. April beginnt ein zehnwöchiger Kurs für „West Coast Swing“. Dieser Paar-Tanz hat sich weltweit zu einem Trend entwickelt, der auch hierzulande immer mehr Anhänger findet. Weiche, flüssige und coole Bewegungen spielen dabei neben Improvisation und Interpretation der Musik eine Hauptrolle. Man kann den WCS zu fast jeder Musik tanzen. Grundkonzept ist hierbei die „Connection“ (= Verbindung) der Partner. In dem Kurs, der jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr stattfindet, werden auf einfache Art Figuren und Schritte ausgebaut. Er ist sowohl für Anfänger, Wieder-Einsteiger und leicht Fortgeschrittene geeignet. Der Preis ist 50 Euro für Mitglieder und 90 Euro für Nicht-Mitglieder. Auch diese Kurstage finden in der Gymnastikhalle der Grundschule statt. Infos und Anmeldungen unter www.sav-laubenheim.de oder M. Reinhardt2@gmx.de.

Klaus Schmitt