BODENHEIM – In seiner Reisepalette ‚Europa & Kultur‘ bietet der Verkehrsverein Bodenheim e.V. seinen Mitgliedern und Reiseinteressenten eine außergewöhnliche 10-tägige Polen-Reise.

Polen wie aus dem Bilderbuch, eine ausgewählte Region mit all seinen Facetten im großen Nachbarland kennenlernen: Der Einstieg ist in Warschau, der hippen Metropole des Landes, bevor es zu den Naturschönheiten und geschichtlich interessanten Plätzen in Masuren geht. Das Standort-Domizil ist in Sensburg.

Über das vitale Allenstein und die mächtige Marienburg führt der Weg weiter gen Norden, nach Danzig, dem Juwel an der Ostsee. Zeitglich zum traditionsreichen Dominikanermarkt das so genannte polnische Tor zur Welt erleben mit Ausflügen in der Danziger Bucht. Es geht zum Fischen Haff, zum Dom von Frauenburg sowie zum einzigartigen Oberlandkanal. Ein besonderes Bonbon ist die Seefahrt zur Halbinsel Hela, aber auch das Seebad Zoppot und der Dom zu Oliva werden besucht.

In dem leistungsstarken Reisearrangement mit vielen Highlights sind bequeme Linienflüge ab/bis Frankfurt mit der Lufthansa, Unterkunft in ausgewählten Hotels, alle Abendessen, ein Masuren-Mittagessen, die komplette Rundreise mit umfangreichem Besichtigungsprogramm und allen Eintritten, Deutsch sprechende örtl. Tourleitung und zusätzliche Guides, permanente technisch-organisatorische Reiseleitung enthalten. Der Reisepreis im Doppelzimmer beträgt 1.796 Euro pro Person; Einzelzimmer bedingen einen Aufpreis.

Für alle Interessenten hält der Verkehrsverein Bodenheim e.V. ein ausführliches Programm der Sonderreise bereit, das in der Vereins-Geschäftsstelle in 55294 Bodenheim, Obergasse 22, erhältlich ist oder über die VVB-Reise-Hotline ‚ 06131 / 289 33 60 beim Reisepartner Palazzo Touristik in Mainz angefordert werden kann. Eine umgehende Anmeldung ist erforderlich!

Gerhard Luft