OPPENHEIM – Das Wollfest bezaubert jährlich am ersten Wochenende im Juni mit vielen Kursen, Woll- und Kunst-handwerkermarkt die Besucher. Die vielen Stände stehen in der Altstadt vom Postplatz aus die Mainzer Straße hoch, bis auf den Marktplatz. Der Bereich der Oppenheimer Altstadt ist für Fahrzeuge in dieser Zeit gesperrt.
Das Wollfest hat rund 60 Stände und an den 2 Tagen finden 15 sehr begehrte Workshops zu unterschiedlichen Themen des kreativen Umgangs mit Wolle statt. Workshopteilnahme nur mit Anmeldung unter www.oppenheimer-wollfest.de. Die Veranstalterinnen Claudia Freiss und Anja Baumann rechnen mit über 3.000 Besuchern sowohl aus Deutschland, wie auch aus den angrenzenden Ländern. Viele Begeisterte freuen sich schon auf die Kurse und Markt-stände, auf die Treffen der Spinn- und Strickgruppen und die Gemütlichkeit in der Oppenheimer Altstadt. Von Garnen, Spinnfasern, handgefertigten Knöpfen, Schmuck, Keramik, Bekleidung, Glaskunst, Filz und Dekoration im Vintage Stil, alte Spindeln oder hochmoderne Reisespinnräder, hier kann alles bewundert werden, rund um Garne, Textilien und Kunsthandwerk.

Marktzeiten:
Samstag 1. Juni 2019, von 10:00 bis 18:30 Uhr und
Sonntag 2. Juni 2019, von 11:15 bis 17:00 Uhr

Claudia Freiss & Anja Baumann