Start Rheinhessen/Mainz Radwegenetz wieder ein Stück dichter Auf fast ebener Strecke mit dem Rad...

Radwegenetz wieder ein Stück dichter Auf fast ebener Strecke mit dem Rad von Bodenheim nach Gau-Bischofsheim

Feierlich durchschnitten Jörg Kohr (Wirtschaftsbetrieb), Dr. Robert Scheurer und Wolfgang Böttger (VG Bodenheim), Partric Müller (Bgm. Gau-Bischofsheim) und Thomas Becker-Theiler (Bgm. Bodenheim) das Band und gaben den Radweg somit feierlich frei - Foto: Wolf-Ingo Heers

GAU-BISCHOFSHEIM / BODENHEIM – Die meisten Gäste kamen mit dem Rad und zeigten: endlich gibt es eine tolle ebene Verbindung zwischen Bodenheim und Gau-Bischofsheim. Thomas Becker-Theilig war überrascht, dass so viele Gäste zur Eröffnung kamen: „Und den tollen Weg haben wir dem Wirtschaftsbetrieb Mainz zu verdanken. Der Radweg liegt genau über den Abwasser-Entsorgungsrohren.“

Patric Müller, Ortsbürgermeister von Gau-Bischofsheim, hob hervor, dass der neue Radweg ins touristische Konzept Rheinhessens passt.

Mit den tonnenschweren Reinigungsmaschinen gab es oft auf den unbefestigten Feldwegen Probleme. 2016 kam der Wirtschaftsbetrieb auf die beiden Ortsgemeinden und die Verbandsgemeinde zu: Sie würden den Weg gerne ausbauen und das auf eigene Kosten. Und so nahm das Projekt schnell Fahrt auf.

„Ich fahre mit dem Rad oft diese neue Strecke und freue mich, wenn andere Bürgerinnen und Bürger den Radweg auch viel nutzen,“ so Verbandsbürgermeister Dr. Robert Scheurer. „Wir planen, Hinweistafeln zu Arten- und Naturschutz aufzustellen, denn hier legt ein Biotop am Radweg.“

Ziel ist es, den Anschluss der Ende der 80er Jahre stillgelegten „Amiche“-Bahnstrecke als Radwegkonzept zu erreichen. Auch soll die Verbesserung der E-Mobilität erhöht werden, denn an beiden „Enden“ sind Ladestationen zu finden.

Wolf-Ingo Heers

Vorheriger Artikel45. St. Albansfest vom 7.-10. Juni
Nächster ArtikelDRK Tag der Senioren ein voller Erfolg
Avatar-Foto
Wolf-Ingo Heers engagiert sich in der VG Bodenheim, und das in vielen verschiedenen Bereichen. So ist er Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes des Ortsvereins der VG Bodenheim, er war viele Jahre Vorsitzender des Bodenheimer Verkehrsvereins, war lange Zeit aktiv beim DLRG. Er sucht den Kontakt mit den Menschen und ist immer da, wenn Hilfe gebraucht wird. Darüber hinaus erzählt er gerne über das, was in der VG Bodenheim los ist. Und das, was er uns erzählt, veröffentlichen wir immer wieder gerne im Journal LOKAL. Denn so erfahren es alle, die diese Zeitung lesen.