Die Lyra auf der Lörzweiler Kerb – Foto: Verein

LÖRZWEILER – (wb) Es ist wieder soweit, vom 31. Mai bis 3. Juni ist Kerb und die Königstuhlstraße verwandelt sich in die Lörzweiler Festmeile. Für Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein wird gesorgt sein und wenn das Wetter mitspielt, kann die Kerb erneut zu einer tollen Veranstaltung werden. Die Lörzweiler verstehen sich auf’s Feiern und laden natürlich die Freunde aus den Nachbargemeinden herzlich ein, mit ihnen zusammen ein paar schöne Stunden zu verbringen.
Am Kerbesonntag findet die traditionelle Weinwanderung rund um den Hohberg statt. Am 2. Juni um 11 Uhr ist der Start vorgesehen. Die Wanderfreunde, die bereits einmal mit dabei waren, wissen, dass sie generell überall in der Gemeinde in den Rundweg einsteigen können, für neue Teilnehmer der Hinweis auf einige Startpunkte: am Rathaus, in der Mainzer Straße, am Sportplatz, im Neubaugebiet Apfelgasse oder in der Königstuhlstraße.
Die Winzer werden Sie, wie jedes Jahr, mit ihren Köstlichkeiten verwöhnen. Die Runde hat eine Länge von 6,1 km und führt auf teils befestigten und teils natürlichen Wegen um den Ort. Die Beschilderungen mit dem ovalen, lindgrünen Logo und der Aufschrift „Rundweg Lörzweiler“ sind gut zu finden.
Auch 2019 stehen die Winzer von 11 bis 18 Uhr für Sie in den Weinbergen mit einer Kostprobe ihrer guten Tröpfchen bereit. Und nach der Wanderung bietet sich ein Schwenk in die Königstuhlstraße an, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen.