BODENHEIM – Schon zum dritten Mal lädt die Ortsgemeinde Bodenheim zu „Kultur im Dollespark“ ein. Dieses Mal vom 28. bis 30. Juni. Die Idee entstand aus Anlass des 200. Geburtstags Rheinhessens und ist seitdem fester Bestandteil im Kalender der Ortsgemeinde.

Fast schon traditionsgemäß eröffnet am Freitag die Partyband ONLINE um 20 Uhr die Veranstaltung. Sie spielen aus ihrem schier unerschöpflichen Repertoire bis um 24 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am Samstag folgt eine Lesung  zur Bodenheimer Geschichte mit der Bodenheimer Autorin Birgit Loos und der Illustratorin Dagmar A. Weber sowie Mussigg un Sprooch uff rhoihessisch mit den MundArtisten im Weingewölbekeller des Bürgerhaus Dolles ab 19.00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Eintritt: 15 Euro, Karten können in der Tourist-Info oder an der Abendkasse erworben werden.

Und sonntags gibt es eine ganze Reihe an Angeboten:

  • ab 11.00 Uhr singen der Gesangverein Concordia und weitere Chöre auf der Freilichtbühne im Dollespark.
  • ab 13.30 h werden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des Turnvereines Bodenheim geehrt. Günter Achatz und Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig führen die Ehrungen durch.
  • ab 16.00 Uhr feiert das DRK in der VG Bodenheim seinen 90. Geburtstag mit der Bigband Selzen/Köngernheim.

Wolf-Ingo Heers