EBERSHEIM – Am Mittwoch den 17.07.2019 hat der Kultur und Weinbotschafter Bertram Verch  und Alexandra Becker zur  „Panoramawanderung durch die Ebersheimer Weinberge“ in der Veranstaltungsreihe „Mittwochs 18 Uhr in Rheinhessen“ der Kultur und Weinbotschafter Rheinhessen nach Mainz Ebersheim eingeladen. Treffpunkt für die Teilnehmer war der Parkplatz an der Ortsverwaltung.  Teilnehmer aus Oberfranken, Mainz, Nieder-Olm, Hechtsheim und Ebersheim fanden den Weg dorthin um in der Führung mit dem Titel „Panoramawanderung durch die Ebersheimer Weinberge“ etwas von der schönen Weitsicht, zum Weinbau und zur Geschichtlichen Entwicklung unserer Gemeinde zu erfahren. Angesagt war ein interessanter Wanderung durch die Weinberge mit dem Schwerpunkt auf die von Ebersheim zu erkennenden Mittelgebirgszüge und Städte von Taunus, Feldberg, Bergstraße,  Odenwald und Donnersberg von dem höchsten und größten weinbautreibenden Mainzer Stadtteil.
Angesprochen und erklärt wurden den Teilnehmern  die fünf Attribute von Ebersheim, der älteste, der jüngste, der höchste, der südlichste und größte weinbautreibende Mainzer Stadtteil. An verschiedenen Stationen,  wurden auch Informationen zur geschichtlichen Entwicklung der Ebersheimer Gemeinde  ausführlich erläutert.

Während der Wanderung wurden im Weinberg, an verschiedenen Stellen, Wein des Weingutes Becker verkostet wo dieser auch wächst. Über die Station Weinbergs Häuschen am Joachims Kreuz mit kleiner Weinprobe, ging es wieder  zurück zur Ortsverwaltung, wo nach ca. 2 Stunden die Führung endete. Diese Führung wird jedes Jahr von Kultur-und Weinbotschafter Bertram Verch im Juli angeboten.

Bertram Verch