Autogrammkartenfoto Anna Göhrig – Foto: Christopher Mühleck

OPPENHEIM – Mit dem Weinfest am zweiten Wochenende im August feiert die Stadt auch 2019 vom 9. bis 12. August ihren alljährlichen Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Vor der prachtvollen und einmaligen, historischen Kulisse der Altstadt öffnet sich, rund um das historische Rathaus und den Marktplatz, erneut ein genussvoller Rundgang.
„Dabei stehen die Oppenheimer und rheinhessischen Weine Seite an Seite und bilden, gemeinsam mit dem reichhaltigen Angebot an Speisen und der Marktplatzgastronomie, das typisch gastliche Flair und Lebensgefühl unserer Heimatregion ab“, freut sich Stadtbürgermeister Walter Jertz auf den viertägigen Festreigen in gemütlicher Atmosphäre. Bereits am Freitagabend, 9. August, eröffnet er, gemeinsam mit den Beigeordneten, der Rheinhessischen Weinkönigin Anna Göhring, den Fahnenschwingern der Mainzer Rittergilde sowie dem „Singenden Gastwirt“ Sepp Glaninger ab 19.30 Uhr das Weinfest auf der Marktplatzbühne. Danach sorgt ab 20.30 Uhr die „Hansi Schitter Band“ auf dem Marktplatz für Stimmung, während „DJ H2O_Hard2Overtake & Kaito“ den Platz unterhalb der Katharinenkirche bespaßen. Der Samstag, 10. August, gehört, nach dem Öffnen der Weinstände ab 16 Uhr der

Foto: Christopher Mühleck

Meriankapelle (17 Uhr, Marktplatzbühne), ab 20.30 Uhr der Stimmungsband „Blue Jeans“ auf dem Marktplatz und dem Team von „DJ H2O_Hard2Overtake & Kaito“ auf dem Platz unterhalb der Katharinenkirche. Der traditionelle Familiensonntag, 11. August, startet in diesem Jahr erst um 14.30 Uhr, wenn die Weinstände öffnen und um 15 Uhr die „Tanzmäuse“ des TV Oppenheim auf der Marktplatzbühne begeistern. Dem Frühabendkonzert der Stadtkapelle Oppenheim um 17 Uhr folgen Stimmung und Tanz mit dem Duo „Mathes & Günther“ ab 20 Uhr auf dem Marktplatz und dem „Duo Kilian“ auf dem Platz unterhalb der Katharinenkirche. Mit dem Dämmerschoppen mit Musik auf dem Platz unterhalb der Katharinenkirche mit „Mr. GML – Music“ ab 18.30 Uhr und der „Online Acoustic Lounge“ ab 20 Uhr auf dem Marktplatz lädt der beliebte Weinfestmontag, 12. August, zum gemütlichen Abschluss des Festes.
„Mein Herzensanliegen war und ist, alle Bürgerinnen und Bürger für das Miteinander statt für´s Gegeneinander zu begeistern. Umso mehr freut es mich und die gesamte Stadtspitze, zu sehen, wie famos sich die Oppenheimer auf´s gemeinsame Feiern, etwa zur Wäldcheskerb, zum Kultursommer oder jetzt zum Weinfest verstehen“, so Jertz. „In diesem Zusammenhang gilt der Gemeinschaft Oppenheimer Weinfest sowie meinem städtischen Team ein herzliches „Dankeschön“ für kulinarische, musikalische und tänzerische Weinfestakzente in den Gassen und auf den Plätzen unserer Wein- und Kulturstadt“, ergänzt der Stadtchef, der dorthin einlädt, wo mittelalterliche Altstadtromantik rheinhessische Lebensart küsst: In Oppenheim.


Stadtbürgermeister Walter Jertz – Foto: Stadt Oppenheim

Grußwort des Stadtbürgermeisters

Liebe Oppenheimerinnen,
liebe Oppenheimer,
verehrte Gäste aus Nah und Fern,

im Namen der Stadt Oppenheim darf ich Sie recht herzlich zum alljährlichen Höhepunkt in unserem Veranstaltungskalender begrüßen – Zum Oppenheimer Weinfest.
Vor der prachtvollen und einmaligen historischen Kulisse unserer Altstadt öffnet sich für Sie, rund um das historische Rathaus und den Marktplatz, auch 2019 erneut ein genussvoller Rundgang. Dabei stehen die Oppenheimer und rheinhessischen Weine Seite an Seite und bilden, gemeinsam mit dem reichhaltigen Angebot an Speisen und der Marktplatzgastronomie, das typisch gastliche Flair und Lebensgefühl unserer Heimatregion ab. Nach den unruhigen Zeiten glätten sich allmählich wieder die Wogen in Oppenheim und wir kommen in geschmeidigeres Fahrwasser. Mein Herzensanliegen war und ist, alle Bürgerinnen und Bürger für das Miteinander statt für´s Gegeneinander zu begeistern. Umso mehr freut es mich und die gesamte Stadtspitze, zu sehen, wie famos sich die Oppenheimer auf´s gemeinsame Feiern, etwa zur Wäldcheskerb, zum Kultursommer oder jetzt zum Weinfest verstehen.
In diesem Zusammenhang gilt der Gemeinschaft Oppenheimer Weinfest sowie meinem städtischen Team ein herzliches „Dankeschön“ für kulinarische, musikalische und tänzerische Weinfestakzente in den Gassen und auf den Plätzen unserer Wein- und Kulturstadt.
Daher lade ich Sie ein, Teil des diesjährigen Festreigens zu sein, zu plauschen, zu genießen, sich auszutauschen und sich dort zu Hause zu fühlen, wo mittelalterliche Altstadtromantik rheinhessische Lebensart küsst: In Oppenheim.

Herzlichst Ihr
Walter Jertz
Stadtbürgermeister der Stadt Oppenheim


Programm Oppenheimer Weinfest 09. – 12. August 2019

Freitag, 09. August 2019
18:00 Uhr Öffnen der Weinstände
19:30 Uhr Eröffnung des Oppenheimer Weinfestes durch Stadtbürgermeister Walter Jertz,
die Rheinhessische Weinkönigin Anna Göhring, den Fahnenschwingern der Mainzer Rittergilde e.V.,
dem singenden Gastwirt Sepp Glaninger sowie Ehrengästen
20:30 Uhr Stimmung auf dem Marktplatz mit der “Hansi Schitter Band”
20:30 Uhr DJ H2O_Hard2Overtake & Kaito von Full House Eventtechnik Platz vor der Katharinenkirche

Samstag, 10. August 2019
16:00 Uhr Öffnen der Weinstände
17:00 Uhr „Meriankapelle Oppenheim“ auf dem Marktplatz
20:30 Uhr Stimmung auf dem Marktplatz mit der Band „Blue Jeans“
20:30 Uhr DJ H2O_Hard2Overtake & Kaito von Full House Eventtechnik Platz vor der Katharinenkirche

Sonntag, 11. August 2019
14:30 Uhr Öffnen der Weinstände Merianstraße und Platz vor der Katharinenkirche
15:00 Uhr Tanzmäuse auf der Marktplatzbühne
17:00 Uhr Frühabendkonzert mit der „Stadtkapelle Oppenheim“ auf der Marktplatzbühne
20:00 Uhr Stimmung und Tanz auf dem Marktplatz mit dem Duo „Mathes & Günther“
20:00 Uhr Musik mit dem „Duo Kilian“ Platz vor der Katharinenkirche

Montag, 12. August 2019
18:00 Uhr Öffnen der Weinstände
18:30 Uhr Dämmerschoppen mit Musik Platz vor der Katharinenkirche mit Mr. GML – Music
20:00 Uhr Musik auf dem Marktplatz mit „Online Acoustic Lounge“


Hinweise Parken & Verkehr
OPPENHEIM – Wer sich beim diesjährigen Weinfest nicht über überflüssige Strafzettel und einen langen Fußmarsch zur Festmeile ärgern möchte, dem stehen mehrere Parkplätze in Oppenheim während des Besuchs zur Verfügung.
Die meisten Plätze halten der Zentralparkplatz „Kellerlabyrinth“ (P1) unterhalb des Friedhofs sowie der Parkplatz an der Grundschule (P2) bereit, die beide entweder über die Zufahrt Gartenstraße und Sackträgerweg oder die K44 von Dexheim aus zu erreichen sind. Sowohl P1 als auch P2 bieten einen kurzen fußläufigen Weg zum Weinfest liegt. Sie sind ebenso wie die Parkplätze auf dem Postplatz (P3), in der Friedrich-Ebert-Straße sowie auf dem dort liegenden Altstadtparkplatz (P4) kostenpflichtig.
Kostenfreie Parkmöglichkeiten bestehen das ganze Wochenende auf der Festwiese. Von dort führt der Weg durch die Unterführung der B9 hinüber zum Postplatz in die Altstadt .
Wichtig ist weiterhin, dass die Altstadtstraßen insgesamt nicht zu Parkzwecken genutzt werden dürfen, da sie nur den Anliegern zur Verfügung stehen und weitläufig abgesperrt sind. Der Zugang zur Altstadt über die Wormser Straße ist zum Weinfest wieder nutzbar. Die Pfaugasse ist aufgrund einer Baumaßnahme nicht befahrbar.