LAUBENHEIM  – Treffpunkt Laubenheimer Kerb. In jedem Jahr ist das ein gesellschaftlicher Höhepunkt. Die engagierte Mannschaft um Norbert Riffel vom Vereinsring Laubenheim, haben sich der Aufgabe verschrieben, unvergessliche Erlebnistage für Besucher aller Altersklassen zu ermöglichen. Der Zeitungsverlag Schenk aus Bodenheim unterstützt die Ausrichtung der Festlichkeiten. Vom 06. September 2019 bis 09. September 2019, öffnet der Laubenheimer Park die Tore, um Geselligkeit, Freundschaft und Eintracht zu fördern. Am Freitag um 19 Uhr werden die Festtage mit dem traditionellen Fassbieranstich offiziell eröffnet. Zum Auftakt übernimmt Michael Horber die musikalische Untermalung, um alle feierfreudigen Besucher aus der rheinhessischen Region, auf die Laubenheimer Kerb einzustimmen. Am Samstag steht ab 16 Uhr das Motto „Der Tag im Park“ im Mittelpunkt. Gemütliches Beisammensein, zusammen den Tag genießen, neue Freunde finden und eingedöste Freundschaften erneuern. Bei Speis und Trank die Seele baumeln lassen und die relative Leichtigkeit des Seins in den Vordergrund rücken. Ab 20 Uhr erhält das Kerbevolk Rückendeckung von den Musikern von „two people“, die mit 30 Jahren Bühnenerfahrung eine umfangreiche Palette akustischer Highlights aus Hut, Händen und Boxen zaubern können. Am Sonntag beginnt um 10:30 Uhr der Gottesdienst. Nach Demut, Dank und Gesang ruft der Park ab 11:30 Uhr zum Frühschoppen mit Gekochtem und Musik. Nur die Gabel kennt die Wahrheit, welche kulinarischen Köstlichkeiten tatsächlich verzehrt werden. Um die Qual der Wahl zu erhöhen, stehen mannigfaltige Nahrungsquellen auf engem Raum zusammen, um jeden Gaumen sinnlich zu beglücken. Ab 14 Uhr gehören alle Welten den Kids. Der große Mitmach-Nachmittag für Kinder aller Altersklassen zum kreativen Ausleben von Fantasien, ist bei der Laubenheimer Kerb seit Jahren eine ehrbare Tradition. Viele ehrenamtlicher Helfer sorgen für kindgerechte Unterhaltung in freier Wildbahn. Eltern, Onkel, Tanten, Großeltern und Familienhunde dürfen sich gerne den Aktionen anschließen. Doch Vorsicht – saubere Hände werden nicht erwartet. Ab 18 Uhr schließt sich der Kreis mit „Abends im Park“. Gäste aus allen Orten und Städten dürfen gemeinsam den Tag auslaufen lassen, mit stetem Gelächter, Freude im Herzen, Arm in Arm, mit einem Getränk nach Wahl in Händen, um sich selbst und die Laubenheimer Kerb zu feiern. Am Montag beginnt das Programm ab 18 Uhr mit dem „Laubenheimer Tag“. Noch einmal rückblickend genießen und neue Pläne für die nächste Party in Angriff nehmen. Den stressigen Mantel des Alltags mit geliebten Freunden abstreifen, um im Park zu flanieren, ist eine feine Art, die Woche zu beginnen. Ab 20 Uhr sorgt die Gruppe „Caipirinha“ mit rhythmischen Sambaklängen für einen angenehmen Ausklang der Kerbetage in Laubenheim.

Der Party-Park
Wer sich daran erinnern kann, war nicht dabei, sagt ein altes Mainzer Sprichwort. Doch der, der sich erinnern kann, kommt immer wieder zu den Festlichkeiten im Laubenheimer Park. Geradezu ideal gelegen, eingerahmt mit Mauern und Zäunen, mit ganzjährig gepflegter Grünfläche und hölzerne Schattenspender ist der Park ein Publikumsmagnet. Besucher, die vom Feierdrang ermattet daniedersinken, können leicht am Folgetag von Freunden und Verwandten wiedergefunden werden. Eine Manege, die Begegnungen begünstigt und Kindern, scheinbar vom lästigen Gängelband der Eltern befreit, einen Platz zum Toben und Entdecken geben. Doch „safty first“ – natürlich sollten Eltern ihre Kinder im Auge behalten, denn Kinder bleiben Kinder. Der Kreisverkehr im Park bewirkt ein ständiges Wiedersehen bekannter Gesichter und angefangene Gespräche können nach mehreren Runden beendet werden.

Kerbe-Philosophie
Die Sehnsucht nach dem einen Gefährten, ist eine ewige Last in vielen Herzen. Die Chance, diese Last für immer abzuwerfen, erhöht sich mit der Teilnahme an kultigen Festen. Die beseelte Offenheit der Laubenheimer begünstigt eine schnelle Kontaktaufnahme an den Herdfeuern Laubenheimer Herzen. Der beschauliche Park ermöglicht das Flirten in vielfältiger Art und Weise – in welcher Sprache auch immer. Während sich junge Menschen gerne in passgenauer Garderobe präsentieren, um dem Pfau die Ehre zu erweisen oder auf dem öffentlichen Laufsteg zu glänzen, sind erfahrene Altersklassen unterwegs, um bewährte Beziehungen zu pflegen. Die Motivation, nicht nur einen Pfeil der Freundschaft im Köcher zu haben, ist bei vielen Menschen gleich. Suchen und sich Finden lassen, beginnt mit einem Gedanken: „Kommt! Wir gehen zur Laubenheimer Kerb.“ Sehen und Gesehen werden – ein Motto für die Ewigkeit.

Zu erreichen ist die Laubenheimer Kerb mit den Buslinien 61,63 und 64 sowie der RB44 oder zu Fuß oder dem Drahtesel. Das Auto sollte man nach Möglichkeit zu Hause stehen lassen.

Thorsten Söchtig


Liebe Gäste aus nah und fern,

Norbert Riffel, 1. Vorsitzender Vereinsring Mainz-Laubenheim

alljährlich wird in Mainz-Laubenheim am 2. Wochenende im September die Kerb gefeiert. Der Vereinsring hat vor 3 Jahren mit einem neuen Konzept die Veranstaltung attraktiv gestaltet und diese erfreut sich großer Beliebtheit und Zustimmung. Der Park verbreitet mit seinen Bäumen ein besonderes Flair zum Wohlfühlen und Genießen oder einfach nur zum Reden. Es werden jährlich mehr Gäste gezählt, die sich an dem kurzweiligen Unterhaltungsprogramm erfreuen.

Zum Essen werden kulinarische Leckereien angeboten wie „Winzer-Klöse“, verschiedene Burger, Steaks, Panini und vieles mehr. Am Sonntag gibt es dann traditionsgemäß „Gekochtes“. Auch bei den Getränken gibt es eine große Auswahl wie selbstgemachte Limonade, Mixgetränke, Fruchtsäfte und selbstverständlich Wein und Bier.

Die offizielle Eröffnung findet am Montag um 19.00 Uhr statt. Der 1. Vorsitzende des Vereinsrings Mainz-Laubenheim Norbert Riffel wird mit dem Ortsvorsteher Gerd Strotkötter die Laubenheimer Kerb eröffnen. Anschließend wird der Ortsvorsteher wie alljährlich ein Bierfass anstechen. Ein weiterer Höhepunkt ist das sonntägliche Kinderfest, hier wird ein umfassendes abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geboten.

Die Öffnungszeiten sind Freitag und Montag ab 18.00 Uhr, Samstag ab 16.00 Uhr und Sonntag ab 10.30 Uhr mit dem Gottesdienst.

Norbert Riffel
1. Vorsitzender Vereinsring Mainz-Laubenheim


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Gerd Strotkötter, Ortsvorsteher Mainz-Laubenheim

seien Sie herzlich willkommen zur Kerb im Laubenheimer Park. Der prächtige Kerbebaum, aufgestellt von unserer Kerbejugend, steht  als Symbol für dieses Hochfest in unserem Ort.

An den vier Festtagen sorgt jeweils ein tolles Programm für beste Unterhaltung. Besonders möchte ich den ökumenischen Kerbegottesdienst am Sonntag um 10.30 Uhr hervorheben, danach gibt es Musik zum Frühschoppen bei „Gekochtem“ und anderen leckeren Speisen. Am Sonntagnachmittag um 14 Uhr beginnt das große Familienfest. Mein Dank gilt hier den Vereinen und Einrichtungen die das Kinderprogramm gestalten, sowie den Sponsoren, die es durch ihre finanziellen Zuwendungen ermöglichen.

Ich freue mich zusammen mit dem Vereinsring, der Kerbejugend, den Schaustellern, den vielen Helfern und ganz Laubenheim auf unsere diesjährige Kerb im Laubenheimer Park.

Ihr Ortsvorsteher
Gerhard Strotkötter


Laubenheim trifft sich im Park zur Kerb – Foto: Jupp Heck

Programm:

Freitag, 6. Sept. 2019        
19.00 Uhr Eröffnung mit Fassbier Anstich
20.00 Uhr Unterhaltungsmusik mit Michael Horber

Samstag,  7. Sept. 2019
16.00 Uhr Der Tag im Park
20.00 Uhr Musik mit „two people“

Sonntag,   8. Sept. 2019
10.30 Uhr Gottesdienst
11.30 Uhr Frühschoppen mit Musik und Gekochtem
14.00 Uhr Großer Kinder- Mitmach- Nachmittag
18.00 Uhr Gemütlicher Abend im Park

Montag,    9. Sept. 2019
18.00 Uhr Laubenheimer Tag
20.00 Uhr Samba mit der Gruppe „Caipirinha