BODENHEIM: Von „Morden, Tätern und Tatorten“: Unter diesem Titel steht die Mörderische Nacht der Mörderischen Rheinhessen, die in diesem Jahr im Bürgerhaus Dolles in Bodenheim stattfindet. Bereits zum zwölften Mal wird es literarisch-kriminell, wenn Vera Bleibtreu, Andreas Wagner und Jürgen Heimbach, musikalisch unterstützt von Johannes Steinbronn, ausgewählte Verbrechen, Täter und Tatorte aus ihren aktuellen Kriminalromanen vorstellen.

Dazu präsentieren sie neue Kurzkrimis, die nicht nur spannend, sondern auch eine gehörige Portion Lokalkolorit besitzen. Und in denen auf fantasievolle Weise auch die Begriffe „Rot“ und „Kreuz“ eine Rolle spielen, denn das Deutsche Rote Kreuz in der VG Bodenheim ist dieses Jahr Kooperationspartner der Mörderischen Rheinhessen.

Wolf-Ingo Heers


28. November 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr
Eintritt: 10 Euro
Karten-Vorverkauf: Weingut Wagner, Hauptstraße 30, 55270 Essenheim oder Anmeldung über info@drk-vgbodenheim.de