HECHTSHEIM – Das Musikalische Abendlob am Freitag, 29. Dezember, um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Pankratius in Mainz-Hechtsheim steht ganz im Zeichen des Evangelisten Johannes. Die Feier zum Gedenken dieses „Apostels der Liebe“ hat als Motto: „Trinke die Liebe des hl. Johannes“. Mit diesen Worten, wird an dem Abend nach der Weinsegnung der Johanneswein in kleinen Gläsern den Gläubigen zum Verkosten gereicht. Die Johanneswein-Segnung geht auf die „Legenda aurea“ des Jakobus de Voragine aus dem 13. Jahrhundert zurück. Nach dieser Legende reichte ein heidnischer Oberpriester dem hl. Johannes einen vergifteten Wein mit dem Versprechen, er werde ein gläubiger Christ werden, wenn Johannes den Wein ohne Schaden trinke. Der hl. Johannes segnete den Wein, trank ihn und blieb gesund. Musikalisch gestalten das Abendlob Karen Schreckegast-Humm (Trompete) und Norbert Emig (Orgel). Zu der abendlichen Begegnung lädt die Pfarrgemeinde alle Interessierten ein. Im Verlauf der Feier wird auch der von den Gläubigen für zuhause mitgebrachte Wein gesegnet.

Dr. Alfons Waschbüsch