UNDENHEIM – Wow, was für ein Andrang in diesem Jahr. Wie in jedem Jahr seit 2004 wurde am Freitag vor dem 1. Advent die Weihnachtsbeleuchtung am Georg-Wiegand-Will-Platz und in den umliegenden Straßen das erste Mal eingeschaltet. Bei einem kleinen Umtrunk wurde die festliche Beleuchtung von Groß und Klein bestaunt. Es gab kostenlosen Glühwein für die großen, heißen Traubensaft und Zuckerstangen für die kleinen Besucher. Zur Stärkung konnte man eine Lichter-Bratwurst erwerben. Die Lichtermänner – Freiwillige, die die Lichterketten auf – und auch wieder abhängen – freuten sich über den regen Besuch. Für die vielen Spenden – zum Kauf von neuen Lichterketten – bedanken sich die Lichtermänner recht herzlich. Ein besonderer Dank geht an die Weingüter Helmut Best und Thilo Brand, die den Wein und den Saft zur Verfügung stellten. Die Lichtermänner freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes friedvolles Neues Jahr 2020.

Rudolf Rittscher