HECHTSHEIM – Der Verein Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V. veranstaltet gemeinsam mit dem Referat Erwachsenseelsorge des Bistums Mainz, ein Tagesseminar für trauernde Paare, Mütter und Väter. Das Seminar wird fachlich geleitet von  Sabine Strunge, systemische Beraterin und Norbert Nichell, Klinikseelsorger.

Das Seminar, unter der Seminar-Nr. 2004, findet statt am Samstag, 14.03.2020 von 10.00 – 16.00 Uhr
Die Inhalte des Seminars:
Die Besonderheiten der eigenen Trauer.
Wie trauern Mütter, wie trauern Väter, wie trauern wir als Paar. Wie bleiben wir in Kontakt zu unserem Kind, zu uns selbst und zu uns als Paar.
Eingeladen sind Paare, Mütter und Väter, die sich mit den möglichen geschlechtsspezifischen Formen der Trauer auseinandersetzen möchten. Mit verschiedenen Methoden und den Gesprächen untereinander sollen Möglichkeiten eröffnet werden Verständnis für die Besonderheiten der eigenen Trauer und der des Partners zu entwickeln.

„Es tut gut, von anderen zu hören, die Ähnliches erlebt haben – auch für den Blick auf die eigene Erfahrung und meine Art, damit umzugehen.”

„Ich war überrascht, wie wir in der (Männer-)Gruppe emotional mitgegangen sind und dadurch zugleich getragen haben. Es hat mir geholfen, eine andere Perspektive einzunehmen.”

Anmeldeschluss: Freitag, 28.02.2020
Ort: Mainz, Carl-Zeiss-Str. 32
Trauerbegleitung: Sabine Strunge, systemische Beraterin und Norbert Nichell, Klinikseelsorger
Anzahl Teilnehmer: 8 – 14 Personen
Kostenbeitrag: 22 €

Weitere Informationen: www.eltern-kinder-trauer.de

Nicole Sieben