HARXHEIM – Viele kennen es, einigen ist es vielleicht eher unbekannt: „Peter und der Wolf“, das berühmte Musikmärchen des russischen Komponisten Sergei Prokofjew. Dekanatskantor Giuliano Mameli hat das Stück nun im Rahmen der „Harxheimer Orgelkonzerte“ für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ins Jahresprogramm aufgenommen. Aufgeführt wird es am Sonntag, dem 8. März in der evangelischen Kirche in Harxheim, Gaustraße 32. Weil sich das beliebte Musikmärchen für Orchester und Sprecher vor allem an Kinder richtet, beginnt es anders als die üblichen abendlichen Konzerte bereits um 15.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Prokofjews Anliegen war es, mit diesem Werk Kindern die Instrumente des Sinfonieorchesters vorzustellen. In der Bearbeitung von Heinrich Grimm können sie nun die verschiedenen Register und Klangfarben der Orgel kennenlernen. Katze, Vogel und Ente spielen mit und natürlich der gefährliche Wolf, den der kleine Peter unvorsichtigerweise in den Garten hineingelassen hat, in dem er mit seinem Opa am Rande des Waldes lebt.

Dekanatskantor Peter Meyer aus Wörrstadt wird die Harxheimer Orgel intonieren und Pfarrer Stephan Sunnus der Erzähler sein.

Bianca Leone