EBERSHEIM – Im Sitzungszimmer hinter der Ortsverwaltung öffnet am Samstag, 16. Mai 2020 zwischen 10 und 14 Uhr das Reparatur-Café der Ebersheimer Bürgergesellschaft wieder seine Türen. Erneut werden die ehrenamtlich arbeitenden Reparateure sich all der Dinge mit und ohne Kabel annehmen, die von den Besuchern zur Reparatur mitgebracht werden.

Reparatur-Café

Reparieren statt Wegwerfen lautet die Devise. Foto: Peter Schwalm.

Und das kann alles Mögliche sein: ein PC, Tablet, Laptop oder Drucker, ein Toaster oder die Kaffeemaschine, ein Reisewecker oder ein Keyboard, Kinderspielzeug oder eine Nähmaschine. Selbstverständlich werden auch wieder Fahrräder repariert und wer gerade festgestellt hat, dass der Motorrasenmäher nach dem Winter nicht mehr anspringt, kann diesen ebenfalls vorbei bringen.

Die Reparatur ist wie immer kostenlos und wird als Hilfe zur Selbsthilfe angeboten. Dabei ist es durchaus das Ziel, zur Reduzierung des Mülls gebrauchter Dinge beizutragen. Wer ein wenig auf die Reparatur warten muss, ist herzlich eingeladen, die Wartezeit bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Gespräch mit anderen Besuchern zu verkürzen.

Mehr Informationen über die Ebersheimer-Bürgergesellschaft gibt es auch auf der Homepage:
ebersheimer-buergergesellschaft.de.