MAINZ-BINGEN – Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet derzeit 650 (+4 zu gestern) Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Davon kommen 290 (+3) Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 360 (+1) aus der Stadt Mainz. Insgesamt verließen bereits 342 (±0) einst positiv auf das Corona-Virus getestete Personen die Quarantäne wieder. Die Zahlen spiegeln den gestrigen Stand von 19 Uhr.

Die Fallzahlen der positiv Getesteten in den Kommunen des Kreises:
VG Bodenheim: 32 (+1)
VG Rhein-Selz: 43 (±0)
Stadt Ingelheim: 37 (±0)
Stadt Bingen: 65 (+1)
Verbandsfreie Gemeinde Budenheim: 5 (±0)
VG Nieder-Olm: 50 (±0)
VG Gau-Algesheim: 20 (±0)
VG Rhein-Nahe: 20 (+1)
VG Sprendlingen-Gensingen: 11 (±0)

Bedauerlicherweise bestätigte das Gesundheitsamt bisher insgesamt 14 (+3) Todesfälle in Verbindung mit dem Corona-Virus. Todesfälle im Landkreis Mainz Bingen sieben (+1), Todesfälle Stadt Mainz sieben (+2).

Die oben genannten Zahlen können von denen des Landes kommunizierten Zahlen abweichen, da das Gesundheitsamt Mainz-Bingen diese direkt der Kreisverwaltung täglich zur Verfügung stellt. Gegenüber dem Land übermitteln die Gesundheitsämter die Falldaten über die Landesmeldestelle beim Landesuntersuchungsamt. Der Informationsfluss an das Land kann daher etwas zeitverzögert sein.

Kreisverwaltung Mainz-Bingen