MAINZ – (rap) Ab Montag, 20.04.2020, nehmen die beiden großen Recyclinghöfe des Entsorgungsbetriebes der Stadt Mainz – mit einigen gezielten Einschränkungen – den Normalbetrieb wieder auf. Damit ist dann die seit Donnerstag, 09.04.2020, bereits mögliche Anlieferung von Grünschnitt auch für weitere Abfall- und Wertstofffraktionen wieder möglich.

Die Öffnung sieht wie folgt aus:
• Der Recyclinghof Süd (Emy-Roeder-Straße, 55129 Mainz-Hechtsheim) öffnet nur für Bürgerinnen und Bürger aus privaten Mainzer Haushalten: Montag und Dienstag: 10.00 – 17.00 Uhr, Mittwoch: 8.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag bis Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr.
• Das Entsorgungszentrum Budenheim (Schwarzenbergweg 1) öffnet für private und gewerbliche Anlieferungen aus Mainz und Budenheim bzw. dem Kreis Mainz-Bingen: Montag bis Freitag: 10.00 – 17.00 Uhr, Samstag: 9.00 – 13.00 Uhr.

Ein Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Personen auf dem Hof ist einzuhalten und das Tragen eines Nase-Mund-Schutzes ist dringend empfohlen, um Ansteckungsrisiken zu minimieren. Der Personalausweis ist auf Verlangen vorzuweisen. Der Nachweis der Abfall-Herkunft ist für Gewerbebetriebe zwingend erforderlich. Anlieferungen aus anderen Entsorgungsgebieten werden abgewiesen. Bei der Anlieferung wird die Anzahl der Fahrzeuge auf dem Hof begrenzt, damit die Kontaktsperre und Abstandsregelung aufrechterhalten werden können. Den Anweisungen des Recyclinghof-Personals ist in allen Fällen Folge zu leisten

Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich an die Vorgaben zu halten, damit eine möglichst zügige Anlieferung möglich ist. Nur auf diesem Wege kann dieses Angebot weiterhin bestehen. Um den Rückstau bei der Anlieferung gering zu halten, bittet der Entsorgungsbetrieb zudem, nicht dringliche Anlieferungen wenn möglich bis zum „Normalbetrieb“ aufzuschieben oder Anlieferungen in schwächer frequentierten Zeiten zu tätigen, also zu vermeiden, Anlieferungen nur in Zeiten morgens direkt nach der Öffnung des Hofes oder ausschließlich freitags oder samstags einzuplanen. Die Anlieferungen werden so optimaler auf die Öffnungszeiten verteilt, Wartezeiten verringert.

Die Verwaltung der Stadt Mainz möchte sich mit dieser Regelung auch dafür bedanken, dass die Corona-Regelungen in sehr weiten Teilen der Bevölkerung beachtet werden. Für Rückfragen steht Ihnen die Abfallberatung unter Telefon 06131 / 12 34 56 oder per E-mail via abfallberatung@stadt.mainz.de zur Verfügung.

Bei einem zu hohem Aufkommen an Anlieferungen oder der Nichteinhaltung der geltenden Regeln, behält es sich der Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz vor, den Betrieb auf den Höfen wieder einzustellen.

Stadtverwaltung Mainz