OPPENHEIM – Nach dem Vorbild der Ortsgemeinde Guntersblum bittet die Stadt Oppenheim alle Familien, in denen jetzt und künftig Ehe- und Altersjubiläen anstehen, diese an das Vorzimmer des Rathauses zu melden, sofern ein Besuch
des Stadtbürgermeisters gewünscht ist.

Hintergrund ist die im Mai vergangenen Jahres in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie macht eine, einstmals gewohnte, Unterrichtung der Stadt zu Jubilaren unmöglich. „Guntersblum hat’s vorgemacht und wir möchten diesen Alternativweg auch gerne beschreiten. Denn die Seniorinnen und Senioren liegen uns sehr am Herzen, gerade dann, wenn es um die Gratulation anlässlich Ehe- und Altersjubiläen geht“, trägt Stadtchef Walter Jertz seine freundliche Aufforderung an die Familien heran.

Interessierte können sich per Telefon 06133 49 09 10, per Email an info@stadtoppenheim.de oder postalisch an das Vorzimmer des Rathauses, Merianstraße 2, wenden.

Christopher Mühleck