SANT´ AMBROGIO/OPPENHEIM – Mit großem Bedauern und tiefer Trauer nimmt die Stadt Oppenheim Abschied von Gianluigi Bettinazzi. Gemeinsam mit Isolde Arnold-Böll, verantwortlich für die Partnerschaft in der Stadt, und ihren italienischen Freunden aus Sant´Ambrogio di Valpolicella, würdigt die Stadt die enormen Verdienste des Verstorbenen als einer der Gründer und Förderer der jahrzehntelangen Freundschaft mit der Gemeinde in der Provinz Verona. „Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Familie und bei unseren Freunden in Sant´Ambrogio. Wir
werden Gianluigi Bettinazzi immer ein ehrendes Andenken bewahren“, so Stadtchef Walter Jertz in Erinnerung an Bettinazzi, der bei vielen Gelegenheiten, auch zum Oppenheimer Weinfest, gern gesehener Gast in der Stadt gewesen ist.

Christopher Mühleck