OPPENHEIM – Gute Neuigkeiten für alle Kinder und Jugendliche der Region: Nachdem durch die Corona-Pandemie auch das Jugendhaus Oppenheim für mehrere Wochen schließen musste, hat die Einrichtung seit dem 2. Juni wieder (teil-)geöffnet. Bis zu den Sommerferien hat das Mitarbeiterteam nun ein spannendes Programmpaket für Kinder und Jugendliche ab der ersten Klasse zusammengeschnürt. Da heißt es: schnell anmelden, die Plätze sind begrenzt.
Natürlich werden die jeweils aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten – daher ist für einen Teil der Angebote (Bauspielplatz und Kidsclub) eine schriftliche Anmeldung nötig. Dennoch heißt es endlich wieder: Freunde treffen, Spaß haben, kreativ sein, Neues erleben.

Programmangebot bis zu den Sommerferien

  • Bauspielplatz „Im Kläuerchen“: dienstags, 15 bis 17 Uhr, ab der 1. Klasse
  • Kidsclub – basteln, spielen, entspannen: donnerstags, 15 bis 17 Uhr, ab der 1. Klasse
  • Teenietreff – Basketball spielen, kreativ sein, Medienworkshops, Musik hören: freitags, 15 bis 18 Uhr, ab der 3. Klasse

Ein Anmeldezettel steht auf der Website des Jugendhauses unter www.jugendhaus-oppenheim.de zum Download bereit.

Bastelangebote „to go“
Das Aktionsregal im Hof des Jugendhauses wird weiterhin wöchentlich neu gefüllt. Unter dem #jugendhausoppenheim auf Instagram finden sich viele weitere Online-Aktionen, auf YouTube und Facebook stehen weitere Videos und Neuigkeiten zur Verfügung.

Ausblick Sommerferienprogramm
Das Sommerferienprogramm in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Rhein-Selz findet vom 27. Juli bis 14. August statt. Weitere Infos folgen in Kürze über die Website des Jugendhauses.

Kontakt und Anmeldung: Jugendhaus Oppenheim (Evangelisches Dekanat), Rheinstraße 43, 55276 Oppenheim, Telefon: 06133 4188, E-Mail: info@jugendhaus-oppenheim.dewww.jugendhaus-oppenheim.de

Mit besten Grüßen,
Bianca Leone