HECHTSHEIM – (rap) An jenem Standort, wo sich einst das alte Bürgerhaus Mainz-Hechtsheim aus dem Jahre 1973 befand, entstand binnen zwei Jahren ein neues Bürgerhaus mit einem großen Saal und sechs weiteren Veranstaltungsräumen. Auch die Ortsverwaltung, das Jugendzentrum und der Seniorentreff werden hier (teils wieder) heimisch werden. Direkt nebenan entsteht eine sechsgruppige Kindertagesstätte.

Auch in Hechtsheim steht die Eröffnung des Bürgerhauses bevor, die aufgrund der Corona-Pandemie für die Bürgerschaft (analog zu Mainz-Finthen) leider in „virtueller Form“ erfolgen muss. Bürgermeister Günter Beck (Geschäftsführer Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co. KG), Felix Wälder (Projektmananger MB) sowie Andreas Drubba (Prokurist erläutern Ihnen das neue Bürgerhaus im Rahmen eines Pressetermins am Freitag, 10. Juli 2020, 15.00 Uhr, Bürgerhaus Mainz-Hechtsheim, Am Heuergrund 6, 55129 Mainz.

Auch Ortsvorsteherin Tatiana Herda-Munoz ist geladen. Mit einem Rundgang wird den Medien das neue Haus vorgestellt. Erste Veranstaltungen im kleinen Rahmen fanden bereits statt. Wegen der aktuellen Situation ist eine feierliche Eröffnung nicht möglich. Damit die Bürgerinnen und Bürger die Räumlichkeiten dennoch erleben können, erfolgt eine virtuelle Eröffnung ab Samstag, 11. Juli 2020 2020 unter www.mainzer-buergerhaeuser.de mit Informationen, einer Fotodokumentation sowie einem humorigen Film mit dem Hausmeister Begge Peder. Wir würden uns freuen, Sie zur virtuellen Eröffnung begrüßen zu können.

Ralf Peterhanwahr