GUNTERSBLUM – Ab dem Schuljahr 2021/22 wird die Carl-Küstner-Grundschule in Guntersblum zur Ganztagsschule in Angebotsform. Schüler aus jedem Schuljahr können dann optional zur Teilnahme am Ganztagsangebot angemeldet werden. Die Kinder kommen dann in den Genuss von zusätzlichen Übungszeiten, Förderangeboten, Projektarbeiten sowie freizeitpädagogischen Maßnahmen.
„Die Kinder gehen von der Schule nach Hause, und die Hausaufgaben sind erledigt. Da bleibt nach der Schule mehr gemeinsame Familienzeit“, sagt Jutta Hoff, als Beigeordnete der VG Rhein-Selz für Schulen zuständig. Und „die Eltern profitieren von der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, ergänzt Schulleiterin Anja Belan.
Robert E. Dollinger