OPPENHEIM – An den Mainz-Binger Schulen wird kräftig gegraben, gebaut, gestaltet. Der Landkreis investiert mehrere Millionen in die Sanierungen, Erneuerungen und Verbesserungen einiger weiterführenden Schulen und Förderschulen in seiner Trägerschaft. Auch die kreiseigene KFZ-Zulassungsstelle in Oppenheim wird gerade erweitert. Landrätin Dorothea Schäfer und Hans-Peter Haas, Abteilungsleiter für Schulen und Gebäudemanagement, verschafften sich bei einer Baustellenrundfahrt unter Anderem einen Überblick über die Bauprojekte in Oppenheim.

IGS Oppenheim und Landskronschule Oppenheim

Eine große Baustelle befindet sich neben der IGS Oppenheim, wo eine neue Zweifeld-Sporthalle entsteht. Diese soll auch von den Schülerinnen und Schülern der benachbarten Landskronschule genutzt werden. 2,8 Mio. Euro kostet den Landkreis der Neubau, mit dessen Fertigstellung im Juni nächsten Jahres gerechnet wird. „Aktuell befinden wir uns im Zeitplan“, versichert Landrätin Dorothea Schäfer. Die Sporthalle, die in Stahlbauweise errichtet wird, kann mittels eines Trennvorhangs in zwei gleich große Hallenteile mit eigenen Eingängen und Fluchtwegen unterteilt werden. Die Halle umfasst zudem vier Umkleidebereiche, zwei Lehrerumkleiden, einen Putzraum, eine barrierefreie Toilette mit Duschmöglichkeit, einen Technikraum, ein Stuhllager, einen Regieraum, drei Geräteräume sowie Sanitäranlagen für Besucher. Zudem kann die Halle von Sportvereinen genutzt werden. „Entsprechende Anfragen sind bereits bei uns eingegangen“, sagt Hans-Peter Haas.

Zulassungsstelle Oppenheim

Eine weitere Baustelle gibt es derzeit an der kreiseigenen KFZ-Zulassungsstelle in Oppenheim: Hier entsteht ein eingeschossiger Anbau mit zusätzlichen Büroflächen. Damit wird der personaltechnischen Verstärkung, die bereits 2018 erfolgte, Rechnung getragen. Bisher konnte der Dienstbetrieb nur durch eine vorübergehende Notlösung aufrechterhalten werden. Mit den zwei zusätzlichen Büros, die durch den Anbau entstehen, wird dieses Problem gelöst. Die Bauzeit beträgt circa drei Monate und kostet den Kreis 100.000 Euro. Zusätzlich soll im Zuge der Erweiterung ein Putzraum zur Aufbewahrung von Reinigungs-Materialien im Anschluss an die Sanitärräume errichtet werden.

Franziska Neumann

 

 

 

 

Eine Auswahl der Baustellen im Uhrzeigersinn: Landrätin Dorothea Schäfer und Hans-Peter Haas besichtigen den Fortschritt der Bauarbeiten am SGG-Bingen; Dorothea Schäfer und Hans-Peter Haas im Gespräch mit Schulhausmeister Michael Zaun in der entkernten SMG-Sporthalle in Ingelheim; der Schulhof der IGS in Sprendlingen wird neugestaltet; der Neubau der Zweifeld-Sporthalle in Oppenheim geht voran. Fotos: Kreisverwaltung Mainz-Bingen/ Franziska Neumann.