DALHEIM – Nachdem der Gemeinderat der Aufstellung und Anschaffung eines „offenen Bücherschranks“ unter der Überdachung vor dem Bürgersaal im Rathausgelände zugestimmt hat, ist diese Initiative nun in die Tat umgesetzt worden.

In diesen Bücherschrank aus Holz, den das Ehepaar Michael und Trudy Hennig gestiftet hat, kann jede(r) Bürger/-in kostenlos und freiwillig Bücher einstellen und/ oder entnehmen. Damit das gewählte Verfahren gelingt, wird das bewährte Team der Ev. Gemeindebücherei sich verantwortungsbereit um die Aktion „kümmern“.
Die Ausleihzeiten der Ev. Gemeinde­bücherei, montags von 16 – 18 Uhr, bleiben davon unberührt.

Ein wichtiger Hinweis zur Benutzung des „offenen Bücherschranks“ während der „Corona­zeiten„:
Momentan dürfen nur Bücher entnommen werden, die die Verantwortlichen der Ev. Gemeindebücherei eingestellt haben. Die entnommenen Bücher werden nicht mehr zurück­gebracht.
Sobald wieder „normale Zeiten“ eingetreten sind, können auch eigene, private Bücher in den Schrank gestellt werden. Eine entsprechende öffentliche Mitteilung wird rechtzeitig ergehen.

Trudy Hennig