NIERSTEIN – Der Niersteiner Weinschöffe, Ernst Otto Lattreuter, ist das Gedächtnis der Stadt Nierstein. Mit der „Niersteiner Warte“, einer Tageszeitung für Nierstein welche von 1899 bis 1933 aufgelegt wurde, schrieb bereits der Großvater von Otto Lattreuter Geschichte und Geschichten. Einen Einblick über dieses Engagement gab Otto Lattreuter bereits mit der Publikation der „Niersteiner Geschichte(n), Band 1 bis 3.

Jetzt stellte Lattreuter sein neues Werk „Alltag in Nierstein“ vor 100 Jahren erlebt vom „Zeitzeugen Hermann“ vor. Auch dieses Buch gibt, nicht nur für Niersteiner, interessante Einblicke in die Historie der Stadt. Eines der ersten Exemplare überreichte Lattreuter dem Niersteiner Stadtbürgermeister, Jochen Schmitt. Dieser zeigte sich hocherfreut über den Band und danke dem Herausgeber für dessen Engagement zur Aufrechterhaltung der Erinnerungen an Nierstein.

Das Buch zum Preis von 14,00 Euro ist erhältlich bei

LATTREUTER GmbH
design-media-print
Fäulingstraße 44
55283 Nierstein
Telefon: (06133) 92 56 56