Olga Orange bei ULKer 3KidS – Foto: KG ULK

LAUBENHEIM – Auf der kleinsten Bühne in Mainz, oder zumindest in Laubenheim, konnte Thomas Rau in seiner Paraderolle als Olga Orange vor 30 Gästen seinen neues Programm präsentieren. Denn mit 30 Personen war der Kilianshof unter Beachtung der Corona-Vorschriften restlos ausverkauft. Mit einem Feuerwerk an Gags und Wortspielen hat als erster Olga Orange das Publikum in der Laubenheimer Kilanstube mit seiner „raumfüllenden Weiblichkeit“ zum Lachen gebracht. Immer wieder spielt Olga intensiv mit Publikum und hat die Bauchmuskeln durch Lachen bis zum Äußersten belastet. Die „quer-schlanke“ Olga berichtet u.a. wie die Partnersuche bei Ihr, vor den Datingsportalen und Internetpartnerbörsen, allerdings mit begrenztem Erfolg, gelang. Partner Nr. 2 fand sie am Wühltisch bei C&A beim Griff nach der schicken Hose, der Mann steckte zufällig noch drin. Zur Erholung der Lachmuskeln wurde Olga Orange (alias Thomas Rau) durch die „Menüpause“ unterbrochen, denn zu diesem vergnüglichen Programm wurde noch ein leckeres Drei- Gänge-Menü von Chefkoch Frank Krapp gereicht. Am Ende der Veranstaltung waren alle Gäste davon überzeugt, Olga Orange muss man gesehen und erlebt haben.

Olga Orange kommt nochmal am 18.10., am 24.10. und am 20.11. in die Kilianstube. Die Veranstaltungsreihe wird am kommenden Freitag, 9.10. mit Petra Giesel besser bekannt als Hiltrud fortgesetzt. Weitere Künstler und Termine sind: Petra Giesel am 23.10.20, Gunther und Kevin Raupach am 16.10.20, 17.10.20 und 6.11.20, MaULKorb am 11.10.20, HedieMeenzer am 7.11.20 und am21.11.20, Ciro Visone am 28.11.20 sowie Willi Steinbrech und Dr. Rudolf Henkel am 25.10.20.

Karten gibt es zum Preis von 33 €. Im Kartenpreis enthalten ist je nach Veranstaltung ein 3 Gänge-Menü bzw. eine Weinprobe mit kleinen begleitenden Speisen. Kartenreservierungen sind nur online über Kartenbestellung_Kiliansstubb@t-online.de möglich.

Uwe Merz