NIERSTEIN – Oftmals sind es die Zufälle im Leben, die letztendlich zu einem Ergebnis führen. Der Bürgerbus Rhein-Selz e.V. war auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug. In Zeiten von Corona vernetzten sich die Städte und Gemeinden in der VG Rhein-Selz noch enger, um die Versorgung der Tafelkunden in der VG aufrecht zu erhalten. Mit von der Partie damals auch der Bürgerbus Rhein-Selz e.V. und die Stadt Nierstein. Wegen des Ausfalls der Bürgerbusses konnte der Verein kostenneutral auf den Einkaufsbus der Stadt Nierstein zurückgreifen und fand augenscheinlich Gefallen an dem Fahrzeug. Dabei passte es genau, dass der Leasingvertrag der Stadt Nierstein mit dem Leasinggeber für den Einkaufsbus Ende September auslief. Die zuständige Fachabteilung der VG Rhein-Selz und die Stadt Nierstein führten Verhandlungen mit dem Bürgerbus Rhein-Selz e.V. die mit dem Ergebnis endeten, dass der Bürgerbus Rhein-Selz e.V. Anfang Oktober den Einkaufsbus der Stadt Nierstein übernehmen konnte und somit wieder ein einsatzbereites Fahrzeug besitzt.

„Wir freuen uns über diese „Win-Win“ Situation und darüber, dass der Bürgerbus Rhein-Selz e.V. jetzt wieder ein Fahrzeug für seine Zwecke nutzen kann“, so Stadtbürgermeister Jochen Schmitt bei der Übergabe des Fahrzeugs.

Norbert Kessel