HECHTSHEIM/ WEISENAU – (rap) Gute Nachrichten für Lesefreudige unter anderem in Hechtsheim und Weisenau: In Phase 3 der Corona-Pandemie können die Öffnungszeiten ihrer Bücherei vor Ort ab dem 26. Oktober 2020 erweitert werden. Sie sind jetzt wieder zwei Mal wöchentlich geöffnet.

Die Jüngsten – Leser und Leserinnen in spe und Kinder im Grundschulalter – sind in den Familienbibliotheken der Öffentlichen Bücherei –Anna Seghers die Hauptpersonen: Hier lernen sie in gemütlichem Ambiente die Bibliothek als Wohlfühl-Ort kennen. Für Eltern, Großeltern und alle, die sie begleiten, gibt es nicht nur Vorlesestoff für und alles Wissenswerte über den Nachwuchs. Sondern auch Unterhaltungsliteratur, Sachbücher, Ratgeber für die Freizeitgestaltung –  und mehr: Online haben alle Besucher Zugriff auf mehr als 180.000 Medien zum Bestellen aus dem Pool der Zentralbibliothek. Sie nutzen die digitalen Angebote Onleihe Rheinland-Pfalz, filmfriend und freegal music, surfen im Internet…

Sie kennen Ihre Stadtteilbücherei noch nicht? Dann planen Sie doch einen Besuch: Mit 12 EURO Jahresgebühr sind Sie dabei – Kinder und Jugendliche nutzen sie zum Nulltarif. Die aktuellen Öffnungszeiten nach den Herbstferien:

  • Stadtteilbücherei Hechtsheim, Ortsverwaltung, Morschstraße, Tel. 06131/50 81 77: Mo, Do: 15 – 18.30 Uhr
  • Stadtteilbücherei Weisenau, Tanzplatz 5, Tel. 06131/83 80 83: Di, Fr  15 – 18.30 Uhr
  • Stadtteilbücherei Lerchenberg, Hindemithstraße. 1 – 5, Tel. 06131/7 18 40: Di, Do: 15 – 18.30
  • Stadtteilbücherei Mombach, Hauptstraße 94, Tel. 06131/12 34 15: Mo, Do: 15 – 18.30 Uhr
  • Stadtteilbücherei Gonsenheim, Maler-Becker-Straße 1, Tel. 06131/4 17 47: Di: 10 – 12.30 Uhr, Do: 15 – 18.30 Uhr, Sa: 10 – 12.30 Uhr

Alles über die Stadtteilbüchereien erfahren Sie auf  www.bibliothek.mainz.de, auf Facebook und Instagram.

Marc André Glöckner