MAINZ – Auch wenn die ersten November-Wochen noch relativ mild waren: So langsam aber sicher spielt der Herbst mit seinen Muskeln und lässt die Temperatur nachts auf um den Gefrierpunkt sinken. Deshalb wird der Wirtschaftsbetrieb Mainz ab dem kommenden
Montag, 23. November 2020 die Brunnen auf den städtischen Friedhöfen nach und nach abstellen. Damit sollen Schäden an den im Freien verlaufenden Wasserleitungen vermieden werden.
Gänzlich wasserfrei sind die städtischen Friedhöfe in den kommenden Monaten aber natürlich nicht. Die Anschlüsse in den öffentlichen Toiletten funktionieren selbstverständlich auch in der kalten Jahreszeit. Und spätestens, wenn die Pflanzenwelt aus dem Winterschlaf
erwacht ist, laufen auch die Brunnen wieder. Um Ostern herum wird das Wasser wieder angestellt.

Christian Schulze
Wirtschaftsbetrieb Mainz