HECHTSHEIM – Jährlich am 2. Sonntag im Dezember ist der weltweite Gedenktag für alle verstorbenen Kinder – – Worldwide Candle Lighting – dieses Jahr am 13.12.2020. Hierzu veranstaltet Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V. in Kooperation mit dem Ronald McDonald Haus Mainz und dem Ambulanten Jugend- und Kinderhospizdienst Mainz einen ökumenischen Gedenkgottesdienst unter Einhaltung aller vorgegeben Hygienevorschriften.

Aufgrund der „Corona Pandemie“ wird dieses Gedenken an die verstorbenen Kinder auf dem YouTubeKanal „Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V.“ öffentlich übertragen und abrufbar bleiben. Die Übertragung wird etwa gegen 14:30 Uhr starten, der Gottesdienst selbst um 15:00 Uhr.

Der Gottesdienst wird gestaltet durch betroffene Eltern, Geschwister und Nahestehende die Begleitung erfolgt durch die evangelische Pfarrerin Frau Mirjam Ambrozic von der ev. Kirche Hochheim, die musikalische Gestaltung übernimmt Panta Rhei mit dem offenen Singen Hochheim.

Über den QR Code gelangt man direkt auf den Kanal, so dass betroffene Eltern, Geschwister, Angehörige und Menschen die sich den Trauernden verbunden fühlen, dem Gottesdienst online beiwohnen können.

Das besondere Ritual an diesem Tag:

Ein Licht geht um die Welt – Worldwide Candle Lighting
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember stellen seit vielen Jahren Betroffene rund um die ganze Welt um 19.00 Uhr brennende Kerzen in die Fenster. Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt. Jedes Licht im Fenster steht für das Wissen, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und dass sie nie vergessen werden.

Nicole Sieben


Kontakt:                                                                                                       
Trauernde Eltern & Kinder Rhein-Main e.V.,
Telefon 06131/6172658,
www.eltern-kinder-trauer.de

kontakt@eltern-kinder-trauer.de