Das Journal LOKAL hat sich bei einigen Laubenheimer Gewerbetreibenden umgehört, wie es ihnen in diesem seltsamen Corona-Jahr ergangen ist und was sie ihren Kunden zum Jahresende gern mitteilen möchten.

Hans Peter Schmitt vom Geschäft „Der Weinschmitt“ in der Oppenheimer Straße 1 versucht das Beste aus der Situation zu machen. Während der vierwöchigen Schließung im ersten Lockdown startete er einen Lieferservice für die Kunden und verschickte seine Weine versandkostenfrei. Dieser Service existiert auch jetzt noch, da die Nachfrage groß ist. Nach dem Lockdown im Frühling freute sich Schmitt über regen Zulauf im Sommer, vor allem die Open-Air-Verkostungen wurden sehr gut besucht. Teilweise kamen bis zu 80 Leute in den Hof, um Weine zu probieren. Nur eine Veranstaltung musste wegen Regen abgesagt werden, ansonsten ist der weitläufige Hof die perfekte Location für Open-Air-Veranstaltungen, bei denen alle Corona-Hygieneregeln eingehalten werden können. Auf die Frage, wie es ihm 2020 ergangen ist, antwortet Schmitt: „Ich bin jetzt seit etwas mehr als einem Jahr Ladenbesitzer hier im Ort und bin total glücklich darüber, wie die Laubenheimer mein Geschäft annehmen und mich unterstützen. Ich verkaufe Wein aus Laubenheim in die gesamte Welt, darüber freue ich mich sehr und möchte mich dafür bedanken!“

Von 2021 wünscht er sich, dass es geregelter zugeht als 2020. Sobald es wieder erlaubt ist, will er wieder jeden zweiten Donnerstag die Open-Air-Verkostung im Hof anbieten, denn dieses Konzept hat sich bewährt. Die Anmeldung für die Verkostungen erfolgt auf www.derweinschmitt.de, dort gibt es auch Infos zu Online-Weinverkostungen. Für Weihnachten bietet „Der Weinschmitt“ Weinpräsente an, die er liefert oder verschickt. Bei Fragen können Sie Schmitt per Mail unter info@derweinschmitt.de oder telefonisch unter  061 31 / 600 82 66 erreichen.

Hans Peter Schmitt: „Meinen Kunden wünsche ich in erster Linie, dass sie gesund bleiben und mir weiter die Treue halten. Das Jahr war durchwachsen, aber trotzdem bin ich zufrieden.“