OPPENHEIM – Jeden Tag ein neues Adventskalender-Türchen öffnen – für Kinder aber natürlich auch für Jugendliche ist die Zeit bis Weihnachten eine ganz besonders aufregende. Im Oppenheimer Jugendhaus ist die Gestaltung des Kalenders fast schon eine kleine Tradition, denn er wird jährlich von den Kindern und Jugendlichen selbst entworfen. In diesem Jahr wurde er zusätzlich mit Tablets digital in Szene gesetzt. Und… es muss nicht immer Schokolade sein, da waren sich alle in der Vorbereitungsgruppe im Offenen Treff einig. Kreativ soll er sein, mit tollen Ideen zum Mitmachen und Links zu leckeren Plätzchenrezepten, Rätseln oder allerlei Basteltipps für die Adventszeit bieten.

Kreativsets zum Mitnehmen

Da aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen nur eine reduzierte Anzahl junger Menschen das Jugendhaus besuchen kann, wird der Kalender auch digital auf der Website sowie auf den Social-Media-Känalen (Facebook, Instagram) der Einrichtung angeboten. Parallel kann am Aktionsregal im Hof des Jugendhauses fast täglich eine Basteltüte passend zum Adventskalendertürchen mitgenommen werden. Bitte vorab auf der Website www.jugendhaus-oppenheim.de informieren.

Tipp: Am Samstag, den 12.12., 15 bis 18 Uhr, sind noch Plätze für das „Pen & Paper“-Rollenspielevent frei. Anmelden können sich Jugendliche ab 14 Jahren bis zum 9.12.2020.

Kontakt: Jugendhaus Oppenheim (Evangelisches Dekanat), Rheinstraße 43, 55276 Oppenheim, Telefon: 06133 4188, Mail: info@jugendhaus-oppenheim.de.

Bianca Leone