Ortsbürgemeister Andreas Hofreuter – Foto: privat

Trotz der Coronakrise haben Ortsgemeinderat und Ortsbürgermeister von Harxheim die Hände nicht in den Schoß gelegt. Wir konnten eine Reihe von Projekten initiieren und umsetzen, so z. B. Außenspielgelände Hort, Bewegungsraum Kita, Bücherschrank vor Gemeindezentrum, Grundsatzbeschluss Überplanung Friedhof und Planung/Beschlussfassung der Projekte in 2021, Digitalisierung Kita, Investitionen im Bauhof (Laubladegebläse), Infrastruktur-Erweiterung im Rahmen der L425 Sanierung (Bushalte-Wartehäuschen, Bannermasten, Beleuchtung Plätze).

Auch für 2021 hat die Ortsgemeinde sich einiges vorgenommen.

Neugestaltung des Platzes an der Waage als Dorfplatz

Wir wollen dem Festplatz ein anderes Gesicht mit folgenden Veränderungen geben:

  • Rankbögen am östlichen und westlichen Ende
  • Unterirdische Leerrohre für Kabel mit Auslässen an unterschiedlichen Stellen
  • Verankerungen für ein Festzelt
  • Spülbecken und Arbeitsplatten im Wiegenhaus für Festbewirtungen

Aktuell verläuft linksseitig die alte Waage mit Parktaschen, in der Mitte die Straße und rechts nochmals ein Parkstreifen. Für den Ausbau des Platzes wurden EU-Mittel beantragt und bereits bewilligt.

Gerätehalle für den Bauhof in Sportplatznähe

Der alte Bauhof ist marode. Wir benötigen dringend eine neue Gerätehalle für Bauhoffahrzeuge und -materialien. Der ursprünglich Plan, einen interkommunalen Bauhof mit Lörzweiler, Gau-Bischofsheim und der VG Bodenheim zu errichten, scheiterte leider auch an den Genehmigungsbehörden.

Energetische Sanierung und Erweiterung Sporthalle

Die Lüftungsanlage unserer Sporthalle verschwendet aufgrund ihres Alters große Energiemengen. Sie muss dringend modernisiert werden. Dazu sind folgende Schritte erforderlich:

  • Anbau eines neuen Stuhllagers
  • Verlegung der Lüftungsanlage vom Speicher der Sporthalle in das Obergeschoss des Stuhllagers

Weitere Maßnahmen sind:

  • Trockenlegung der Sporthallen-Nordwand
  • Behebung der Trockenheitsschäden/Rissbildungen am südlichen Anbau
  • Sanierung der Nassräume

Erweiterung und Modernisierung der Küche unserer Kita

Die gemeindeeigene Kita gehört zu den größten im Landkreis. Sie verpflegt täglich ca. 200 Kinder mit Essen. Die Räume und Nebenräume der Küche werden optimiert, renoviert und mit neuen Küchengeräten ausgestattet.

Natürlich werden wir 2021 auch die Planungen für die neuen Baugebiete „Über Rück 3 und 4“ sowie das Gewerbegebiet an der L425 weiterverfolgen und vorantreiben.

Ein gutes und gesundes neues Jahr wünscht Ihnen

Ihr Ortsbürgermeister Andreas Hofreuter

 

Text: Ulrich Nilles