Unser Verein ist…

kein Verein, sondern die „Arbeitsgruppe Historisches Laubenheim im Heimat- und Verkehrsverein Laubenheim/Rhein e.V.“, gegründet am 25.01.2018.

Vom Wunsch im Vorwort zur Laubenheimer Chronik 1988 und bei der Laubenheimer Bürgerpreisverleihung 2013 dauerte es bis 2018, bis sich eine Gruppe von interessierten Alt- und Neubürgern zusammenfand, die sich um die Pflege und das geschichtliche Bewusstsein von Laubenheim kümmern will.

Unsere AG ist wichtig, weil…

sich seit der Veröffentlichung der Laubenheimer Chronik im Jahr 1988 kaum noch etwas zur Erforschung der Laubenheimer Historie getan hat (abgesehen von den Büchern von Wolfgang Stampp und der Bildersammlung von Jupp Heck). Mit den Jahren geht kostbare Kultur und historisches Wissen um die Gemeinde und ihrer Einwohner schlicht unwiederbringlich verloren und deshalb gilt es, dem weitestgehend entgegenzuwirken.

Diese Dinge sind unserer AG wichtig…

3D-Modell des historischen Laubenheim im Jahr 1810. Foto: AG Historisches Laubenheim

3D-Modell des historischen Laubenheim im Jahr 1810. Foto: AG Historisches Laubenheim

  1. Weiße Flecken in der Laubenheimer Historie erforschen
  2. Ergänzung der Ortschronik für 1250 Jahre Laubenheim im Jahr 2023
  3. Sammeln von alten Ortsbildern, um die Ortsansichten für die Nachwelt zu erhalten
  4. Sammeln von alten Unterlagen (z.B. Vereins-, Familienfestschriften, Kaufverträge, alte Quittungen/Rechnungen von Laubenheimer Betrieben), um die Laubenheimer Geschichte für die Bürger lebendig zu erhalten
  5. Erhaltung Laubenheim Kulturgüter
  6. Zusammenarbeit mit den Geschichtsvereinen rund um Laubenheim
  7. Das Laubenheimer Museum im Rathaus

Erfolg ist unserer AG wichtig, weil…

Erfolg dazu animiert, weiterzumachen. Jedes Detail, das herausgefunden wird, spornt an, das nächste zu suchen. Es treten immer noch interessante und neue Erkenntnisse zu Tage.

An der AG wird am meisten geschätzt, dass…

es Veranstaltungen mit alten Laubenheimer Bildern gibt (die wegen Corona leider noch eine gewisse Zeit ausfallen müssen) und daraus hervorgehend das Bewusstsein für weitere historische Unterlagen geweckt wird.

Die AG wünscht sich dringend…

mehr Mitglieder, die mithelfen, alte Bilder und Dokumente von Laubenheim zu suchen und zu finden sowie Spenden, weil wir als AG keine eigenen Einnahmen haben.

Das ist das Vereinsvorbild…

die vielen, schon lange bestehenden Geschichtsvereine in Mainz und Umgebung.

Dahin möchte sich unsere AG entwickeln…

Zu einer noch lebendigeren AG mit regelmäßigen Treffen zum Informationsaustausch.

Das AG-Motto lautet…

Wir haben noch keins, es könnte aber von der Bildersammlerei übernommen werden:

  • Mir maches net fer Geld unn Ru(h)m, mir maches nur fer Laubenuum
  • Es darf nichts verloren gehen, was für die Nachwelt von Interesse sein könnte.
  • Laubenheimer Wissen und Kultur von Gestern über Heute ins Morgen retten/transportieren/übermitteln.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen…

denn wir brauchen als Informationsgeber alteingesessene und als Informationsverwerter junge Laubenheimer*innen, um neue Ideen und Quellen zu erschließen.

Das waren noch Zeiten…

als Laubenheim in den 1960er Jahren noch knapp 3000 Einwohner hatte und fast jeder jeden kannte, und als 2018 das Projekt 3D-Modell Laubenheim 1810 gestartet und 2019 verwirklicht wurde.

Und in der Zukunft…

hoffen wir auf die Erhaltung unseres Laubenheimer Museums zur Präsentation von Ausstellungen und Rechercheergebnissen, damit noch mehr Aufmerksamkeit für die Laubenheimer Historie in der Bevölkerung erreicht wird und wir all die Projekte umsetzen können, die wir uns vorgenommen haben, insbesondere 1250 Jahre Laubenheim im Jahr 2023.

Die Fragen beantwortete Jupp Heck


AG Historisches Laubenheim im HVV
Hans Josef Heck
Alexander-Fleming-Str. 34
55130 Mainz