LAUBENHEIM – Das Kammermusikensemble KAMEL arbeitet trotz der momentanen Schließungen an seinem neuen Projekt „Filmreif“. Im Fokus stehen dabei bekannte und unbekannte Melodien aus Film und Fernsehen in eigenen Arrangements. Da momentan keine Konzerte, nicht einmal gemeinsame Proben, denkbar sind, arbeitet das Ensemble an einer CD-Produktion. Erste Aufnahmen im professionellen Studio fanden bereits statt. Jeder Musiker wurde alleine aufgenommen, die Tonspuren wurden anschließend übereinander geschnitten. Weitere Aufnahmetage stehen noch bevor und zu vielen der damit produzierten Hörwerken wird auch noch ein Musikvideo folgen, sobald dies die Umstände zulassen.

Angefangen von den eigenen Arrangements, über Einspielung, Editieren und Produktion bis hin zum Audioergebnis und den Musikvideos ist dies natürlich ein recht aufwändiges und kostenintensives Verfahren. Dies zumal die Möglichkeit fehlt, über Konzerte und Auftritte Einnahmen zu erzielen. Dennoch ist diese Art des „Musizierens“ momentan die einzige Möglichkeit als Ensemble musikalisch aktiv zu bleiben, ein großes Anliegen des KAMEL.

Um einen Teil der entstehenden Kosten auch ohne Auftritte und Konzerteinnahmen abfedern zu können, wurde ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Auf startnext.com findet man alle Informationen zu diesem Projekt. So können Sie gerne diese musikalische Arbeit unterstützen, die die Veranstalter natürlich so bald es geht gerne live in Konzerten wieder auf die Bühne bringen möchten, z.B. im August bei „Kultur im Park“.

Johannes Christ


„Kultur im Park“
06.-08. August 2021 Reitanlage Lindenhof, Mainz-Laubenheim
20.-22. August 2021 Dollespark, Bodenheim