ZORNHEIM – Leider können die Aktiven nicht auf Punktejagd gehen, doch beim Säubern auf dem TSV-Sportgelände lässt es sich einbringen. Genau so dachte der Vorsitzende für Freiluftsport Fabian Tautenhahn, der seine zwanzigköpfige Truppe einschließlich Trainer Simon Melles mit Elan und Einsatzfreude anführte. Vorbildlich wurde unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln das gesamte Areal mit Rasen- und Kunstrasenfläche, dazu der ganze Innenraum des Geländes und auch außen herum von allerlei Unrat, Müll und deplatzierten  Gegenständen befreit. Es füllten sich die blauen Müllsäcke, sogar große Wackersteine wurden gefunden und mit dem Schubkarren auf das Nachbargelände zurückgebracht. Alle waren bei bester Stimmung mit an Bord, auch Co-Trainer Holger Hedderich und Mannschaftsbetreuer Marcel Weißner. Die Verantwortlichen des TSV freuen sich über dieses tolle Engagement der 1. Mannschaft, beispielgebend für den TSV-Nachwuchs und sagen für diese großartige Aktion vielen herzlichen Dank.

R. Münzenberger