HECHTSHEIM – Die Sopranistin Sonja Grevenbrock und der Dirigent Erik Grevenbrock-Reinhardt (Orgel) gestalten am Freitag, 30. April, um 19 Uhr in der katholischen Pfarrkirche von Mainz-Hechtsheim das Abendlob musikalisch. Zu hören sind Kompositionen von Georg-Friedrich Händel (1685-1759), Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) und Gabriel Fauré (1845-1924). Die abendliche Begegnung, bei der musikalische Darbietungen mit biblischen Texten, Meditation und Psalmengesang einander abwechseln, steht unter dem Leitgedanken: „Ich bin immer bei Euch“.  Sonja Grevenbrock, geboren in Münster (Westfalen), studierte Opern- und Konzertgesang an der Musikhochschule Mainz bei Prof. Claudia Eder. Sie ist freischaffende Konzert- und Liedsängerin und zurzeit am Staatstheater Darmstadt engagiert. Erik Grevenbrock-Reinhardt ist Dirigent und Dozent für Chordirigieren an der Musikhochschule Mainz. Aktuell studiert er Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt bei Prof. Vassilis Christopoulos. Zu dem Musikalischen Abendlob lädt die Pfarrgemeinde alle Interessierten ein. Für die Teilnahme ist eine Online-Anmeldung erforderlich unter: mzhechtsheimebersheim.church-events.de.

Dr. Alfons Waschbüsch